Norman Nato

Landesflagge

Geb.: 08.07.1992

Team: Venturi Racing

Norman Nato wurde im Oktober 2020 zum Stammfahrer bei ROKiT Venturi Racing ernannt, um in der siebten Formel-E-Saison an der Seite von Edoardo Mortara an den Start zu gehen. Zur Saison 2018/19 war er erstmals als offizieller Ersatzfahrer bei Venturi vorgestellt worden - ein Amt, das er zwei Jahre bekleiden sollte. Beim Rookie-Test 2020 in Marrakesch überzeugte Nato die Monegassen endgültig mit Platz 6 und trat einige Monate später die Nachfolge von Felipe Massa an. In den Jahren vor seinem Formel-E-Debüt machte Nato in den Nachwuchs-Monopostoklassen auf sich aufmerksam und stieg 2015 in die GP2-Serie auf, den Vorläufer der heutigen Formel 2. Hier trat er bis 2017 an und gewann insgesamt drei Rennen, bevor er sich auf den Langstreckensport - European Le Mans Series, Blancpain GT und die Langstreckenweltmeisterschaft (WEC) - konzentrierte. In der WEC-Saison 2020 gewann Nato gemeinsam mit Gustavo Menezes und Bruno Senna zwei Rennen. Beim Saisonhöhepunkt, dem 24-Stunden-Rennen von Le Mans, belegte das Trio am Ende Platz 2.

Norman Nato

Statistik

Gefahrene Rennen:
0
Gefahrene Rennrunden:
0
Gefahrene Renndistanz:
0
 km
Gefahrene Testtage:
1
Gefahrene Testtagrunden:
0
Gefahrene Testtagdistanz:
0
 km
Beste Platzierung:
keine
Siege:
0
Schnellste Runden:
-
Pole-Positions:
-
FanBoost erhalten:
-
eRaces
Saison 1 (2014/15)
Saison 2 (2015/16)
Saison 3 (2016/17)
Saison 4 (2017/18)
Saison 5 (2018/19)
Saison 6 (2019/20)
Saison 7 (2021)
Testfahrten (2020/21)
Testfahrten (2019/20)
Testfahrten (2018/19)
Testfahrten (2016)
Testfahrten (2017)
Rookie-Test (2018)

Der Fahrer hat in der gewählten Saison kein Rennen gefahren!