Sebastien Buemi

Landesflagge

Startnummer: 9
Geb.: 31.10.1988

Team: Renault e.dams

Sebastien Buemi startete von 2009 bis 2011 für die Scuderia Toro Rosso in der Formel 1. 2012 war er Test- und Ersatzfahrer bei Red Bull Racing und Toro Rosso. Seit 2012 fährt der Schweizer mit Toyota in der WEC, wo er 2014 Weltmeister wurde. Buemis Großvater Georges Gachnang hat 1960 am 24-Stunden-Rennen von Le Mans teilgenommen und stellte in den 60er-Jahren Rennwagen unter der Marke Etablissements Cegga her. Auch seine Cousine Natacha Gachnang ist Rennfahrerin.

Sebastien Buemi

Statistik

Gefahrene Rennen:
30
Gefahrene Rennrunden:
1070
Gefahrene Renndistanz:
2432.36
 km
Gefahrene Testtage:
6
Gefahrene Testtagrunden:
270
Gefahrene Testtagdistanz:
1080.82
 km
Beste Platzierung:
1
Siege:
12
Schnellste Runden:
7
Pole-Positions:
8
FanBoost erhalten:
15
Saison 1 (2014/15)
Saison 2 (2015/16)
Saison 3 (2016/17)
Saison 4 (2017/18)
eRaces
Testfahrten (2016)
Testfahrten (2017)

Meisterschaftspunkte: 157 - Rang: 1

Gefahrene Rennen:

PositionDatumTeamStreckePunkte
109.10.2016Renault e.damsHongkong25
112.11.2016Renault e.damsMarrakesch25
118.02.2017Renault e.damsBuenos Aires25
1301.04.2017Renault e.damsMexiko-Stadt1
113.05.2017Renault e.damsMonaco28
120.05.2017Renault e.damsParis28
2010.06.2017Renault e.damsBerlin0
111.06.2017Renault e.damsBerlin25

Strafen:

RennenGrundStrafe
MarrakeschMindestgewicht des Autos um 3,5 kg unterschrittenRückversetzung um 5 Plätze in der Startaufstellung

Saison: Saison 3 (2016/17) - Fahrer Ranking