Lucas di Grassi

Landesflagge

Startnummer: 11
Geb.: 11.08.1984

Team: ABT Schaeffler Audi Sport

Lucas di Grassi wurde 2007 Vizemeister der GP2-Serie und startete 2010 für Virgin Racing in der Formel 1. Er war der offizielle Test & Development Driver der Formel E, musste diesen Job aber aufgeben, als er vom Team Audi Sport Abt unter Vertrag genommen wurde. Di Grassi gewann am 13. September 2014 das erste Formel-E-Rennen der Geschichte in Peking.

Lucas di Grassi

Statistik

Gefahrene Rennen:
30
Gefahrene Rennrunden:
1058
Gefahrene Renndistanz:
2468.69
 km
Gefahrene Testtage:
6
Gefahrene Testtagrunden:
250
Gefahrene Testtagdistanz:
1000.74
 km
Beste Platzierung:
0
Siege:
5
Schnellste Runden:
1
Pole-Positions:
2
FanBoost erhalten:
15
Saison 1 (2014/15)
Saison 2 (2015/16)
Saison 3 (2016/17)
Saison 4 (2017/18)
eRaces
Testfahrten (2016)
Testfahrten (2017)

Meisterschaftspunkte: 125 - Rang: 2

Gefahrene Rennen:

PositionDatumTeamStreckePunkte
209.10.2016ABT Schaeffler Audi Sport Hongkong18
512.11.2016ABT Schaeffler Audi Sport Marrakesch10
318.02.2017ABT Schaeffler Audi Sport Buenos Aires18
101.04.2017ABT Schaeffler Audi Sport Mexiko-Stadt25
213.05.2017ABT Schaeffler Audi Sport Monaco18
1720.05.2017ABT Schaeffler Audi Sport Paris0
210.06.2017ABT Schaeffler Audi Sport Berlin21
311.06.2017ABT Schaeffler Audi Sport Berlin15

Strafen:

RennenGrundStrafe
Buenos AiresUnsafe ReleaseVerwarnung + 1.500-Euro-Geldstrafe
ParisMindestzeit beim Boxenstopp nicht eingehaltenDurchfahrtsstrafe

Saison: Saison 3 (2016/17) - Fahrer Ranking