Lucas di Grassi

Landesflagge

Startnummer: 1
Geb.: 11.08.1984

Team: ABT Schaeffler Audi Sport

Lucas di Grassi wurde 2007 Vizemeister der GP2-Serie und startete 2010 für Virgin Racing in der Formel 1. Er war der offizielle Test & Development Driver der Formel E, musste diesen Job aber aufgeben, als er vom Team Audi Sport Abt unter Vertrag genommen wurde. Di Grassi gewann am 13. September 2014 das erste Formel-E-Rennen der Geschichte in Peking.

Lucas di Grassi

Statistik

Gefahrene Rennen:
34
Gefahrene Rennrunden:
1222
Gefahrene Renndistanz:
2750.32
 km
Gefahrene Testtage:
9
Gefahrene Testtagrunden:
480
Gefahrene Testtagdistanz:
1711.44
 km
Beste Platzierung:
0
Siege:
6
Schnellste Runden:
1
Pole-Positions:
3
FanBoost erhalten:
19
Saison 1 (2014/15)
Saison 2 (2015/16)
Saison 3 (2016/17)
Saison 4 (2017/18)
eRaces
Testfahrten (2016)
Testfahrten (2017)

Der Fahrer hat in der gewählten Saison kein Rennen gefahren!

Verbundene Nachrichten

 

06.10.2017

"Schnell & zuverlässig": Audi spult in Valencia ganze Saisondistanz ab

02.10.2017

Formel E in Valencia: Turvey schlägt Buemi & di Grassi am 1. Testtag

28.09.2017

Di Grassi für Audi: "Bester Vertrag aller Zeiten"

27.09.2017

Audi enthüllt neues Formel-E-Auto, Lucas di Grassi & Daniel Abt bestätigt

13.09.2017

Lucas di Grassi wird CEO von Roborace

30.08.2017

Sao Paulo: "Keine Kopie der Indy-Strecke"

20.08.2017

Heckflügel adé? Jean Todt kündigt "Überraschungen" für neues Formel-E-Auto an

13.08.2017

Video "This one Moment": ABT blickt auf Formel-E-Geschichte zurück

31.07.2017

Formel-E-Meister Lucas di Grassi am Ziel: "Schönster Tag meiner Karriere"

31.07.2017

Sebastien Buemi zeigt Größe: "Lucas hat die Meisterschaft verdient"

30.07.2017

Jean-Eric Vergne siegt in Montreal, Lucas di Grassi ist Formel-E-Meister

30.07.2017

Mathematik in Montreal: Wer wird wann Formel-E-Meister?

30.07.2017

Formel E in Montreal: Streckenrekord für di Grassi im 1. Freien Training

30.07.2017

Finale in Montreal: Lucas di Grassi greift nach dem Formel-E-Titel

30.07.2017

Formel E: Buemi disqualifiziert! Auto nach Unfall zu leicht

29.07.2017

Formel E in Montreal: Di Grassi siegt, Buemi rastet nach Rennen aus

29.07.2017

Formel E in Montreal: Pole-Position für di Grassi, Buemi nach Strafe nur 12.

29.07.2017

Formel-E-Finale: Bestzeit für di Grassi im 1. Training von Montreal

28.07.2017

Buemi vs. di Grassi: Verbaler Schlagabtausch vor dem Formel-E-Finale!

27.07.2017

ABTs letztes Rennen vor Audi-Übernahme: "Alles dafür geben, ihn in Montreal zu schlagen"