Loic Duval

Landesflagge

Startnummer: 6
Geb.: 12.06.1982

Team: Dragon Racing

Loic Duval startete seit 2006 in der Formel Nippon und Super GT. 2009 wurde er zunächst Formel-Nippon-Meister, ein Jahr später sicherte er sich auch in der Super GT den Titel. Seit 2012 tritt Duval als Audi-Werksfahrer in der Langstrecken-Weltmeisterschaft WEC an und krönte sich 2013 zum Champion.

Loic Duval

Statistik

Gefahrene Rennen:
25
Gefahrene Rennrunden:
805
Gefahrene Renndistanz:
1847.83
 km
Gefahrene Testtage:
6
Gefahrene Testtagrunden:
191
Gefahrene Testtagdistanz:
764.58
 km
Beste Platzierung:
3
Siege:
0
Schnellste Runden:
1
Pole-Positions:
-
FanBoost erhalten:
1
Saison 1 (2014/15)
Saison 2 (2015/16)
Saison 3 (2016/17)
Saison 4 (2017/18)
eRaces
Testfahrten (2016)
Testfahrten (2017)

Meisterschaftspunkte: 9 - Rang: 17

Gefahrene Rennen:

PositionDatumTeamStreckePunkte
1409.10.2016Dragon RacingHongkong0
1812.11.2016Dragon RacingMarrakesch1
618.02.2017Dragon RacingBuenos Aires8
1901.04.2017Dragon RacingMexiko-Stadt0
1813.05.2017Dragon RacingMonaco0
1510.06.2017Dragon RacingBerlin0
1911.06.2017Dragon RacingBerlin0

Strafen:

RennenGrundStrafe
HongkongZu schnell unter roter Flagge im Freien TrainingRückversetzung um 3 Plätze in der Startaufstellung
Buenos AiresUnsafe Release3.000-Euro-Geldstrafe + 2.500 Euro
MonacoZu viele 200-kW-Runden im QualifyingRückversetzung ans Ende der Startaufstellung

Saison: Saison 3 (2016/17) - Fahrer Ranking