Neueste Kurzmeldungen

Agag: "Viele Angebote aus Südamerika"

Laut Formel-E-Chef Alejandro Agag herrscht reges Interesse in verschiedenen Ländern Südamerikas, ein eigenes Formel-E-Rennen auszutragen. "Wir haben viele verschiedene Optionen und Angebote", sagt Agag gegenüber 'e-racing.net'. "Wir haben Brasilien in ...

NextEV-Teamchef Martin Leach verstorben

NextEV-CEO Dr. Martin Leach ist tot. Das gab das Formel-E-Team am Dienstagabend per Pressemitteilung bekannt. Der Brite erlag im Alter von nur 59 Jahren seiner Krebserkrankung. Leach leitete als Vizepräsident und Mitbegründer ...

ePod (Episode 4): Die Zukunft ist elektrisch

Was für eine Woche: Audi kehrt den Langstreckenrennen den Rücken, die Electric GT rast auf ihre erste Saison zu, die Berliner Politik streitet über den Berlin ePrix. Außerdem haben wir ...

Red Bull Global Rallycross wird elektrisch

Die Red Bull Global Rallycross (GRC) wird ab 2018 eine eigenständige, rein elektrische Meisterschaft zu seinen bisherigen Serien Supercars und GRC Lites hinzufügen. Damit will sich Red Bull technologisch am ...

Berlin: SPD & Grüne sticheln gegen Formel E

Wie schon im Mai dieses Jahres machen gewisse Berliner Lokalpolitiker Stimmung gegen die Formel E. Die Parteien SPD und Grüne wollen den Berlin ePrix am 10. Juni 2017 verhindern: "Hier leben ...

ePod (Episode 3): War was?

Eine ruhige Woche liegt hinter uns - zumindest in Sachen Formel E. Dennoch haben wir ein paar Themen parat, die es zu besprechen gilt: neue Streckenlayouts, Fahrerkarussell und sonstiges. Und ...

n-tv zeigt Dokumentation zum Berlin ePrix

Im vergangenen Mai gastierte die Formel E zum zweiten Mal in Berlin. Der ePrix war erwartungsgemäß spektakulär: Ein Sieg von Sebastien Buemi und die misslungene Teamorder vom deutschen ABT-Team unter ...

YouTube: Abt tritt Studio71 bei

Daniel Abt ist mit seinem YouTube-Kanal dem deutschen Multichannel-Netzwerk Studio71 von Pro7 und Sat. 1 beigetreten. Das Berliner Unternehmen unterstützte in der Vergangenheit zahlreiche Webstars und Content-Produzenten wie "Gronkh", "LeFloid" ...

ePod (Episode 2): Die Woche danach

Eine Woche liegt der Hong Kong ePrix nun zurück - und die Tage danach waren einigermaßen ruhig. Dennoch haben wir ausreichend Stoff für gut 25 Minuten Sendung. Über die neue, starke ...

WEC vor Terminverschiebung wegen Formel E

Es bahnt sich eine Lösung in Sachen Terminkonflikt zwischen Formel E und WEC an. Der Veranstalter der Langstreckenweltmeisterschaft signalisierte seine Bereitschaft, den Nürburgring-Lauf am Wochenende 15./16. Juli 2017 um eine ...

NextEV bezieht Büros im Silicon Valley

NextEV will zum weltweit führenden Hersteller für Elektroautos werden. Um diesem Ziel einen Schritt näher zu kommen, hat das chinesische Start-up, das erst 2014 gegründet wurde, neue Büro-Räumlichkeiten im Silicon Valley ...

Deutschland: Ab 2030 nur noch Elektroautos

Der Bundesrat hat sich dafür ausgesprochen, dass ab dem Jahr 2030 in Deutschland nur noch Neuwagen mit Elektromotor zugelassen werden sollen. Autos mit Verbrennungsmotor werden dadurch zwar nicht sofort von den Straßen ...

"Pure ETCR": Neue Elektrorennserie mit radikalem Rennformat vorgestellt

Am Mittwoch wurde die neue rein elektrische Tourenwagenserie "Pure ETCR" bei einem Eurosport-Event in Paris vorgestellt. Das Konzept einer elektrischen TCR-Serie wurde erstmals im Februar 2018 präsentiert, nun steht die Rennserie. Eurosport Events ist als Tochter von Discovery Veranstalter der Pure ...


von Svenja König

Fahrer aus Formel 2, DTM & WEC: Formel E veröffentlicht offizielle Nennliste für Rookie-Test in Marrakesch

Die Nennliste für den Rookie-Test in Marrakesch ist final. Am Freitag präsentierte die Formel E eine Übersicht aller Fahrer und Fahrerinnen, die am Sonntag nach dem Marrakesch E-Prix auf die Strecke gehen werden. Unter den Teilnehmern sind unter anderem Piloten ...


von Tobias Bluhm

BMW-Teamchef Griffiths lobt Sims' Aufholjagd in Mexiko: "Seine Leistung war außergewöhnlich"

Alexander Sims hat sich beim Mexico City E-Prix am vergangenen Wochenende mit einer starken Aufholjagd um 13 Positionen nach vorn gekämpft und das vierte Saisonrennen der Formel E auf dem fünften Platz beendet. Für Santiago-Sieger Maximilian Günther hingegen ...


von Timo Pape