Berlin: NIO tauscht Ma wieder gegen Filippi

Luca Filippi kehrt zurück: Nachdem der Italiener beim Paris E-Prix durch Ersatzfahrer Ma Qing Hua ersetzt worden war, wird beim nächsten Formel-E-Rennen am 19. Mai in Berlin erneut Stammfahrer Filippi an der Seite von Oliver Turvey starten. Das bestätigte das Team NIO gegenüber 'e-racing365'.

"Ma ist in Paris gefahren, weil das Team seine Möglichkeit genutzt hat, vor den letzten drei Rennen einmalig einen Fahrer auszutauschen. Wir wollten unserem Ersatzfahrer ein bisschen Rennerfahrung ermöglichen in diesem Jahr", wird ein Teamsprecher zitiert.

Vermutlich kam Ma aus Marketing-Gründen zum Einsatz, um diverse Events in China zu promoten, die praktisch zeitgleich wie der Paris E-Prix stattfanden. Ma konnte sportlich abermals nicht überzeugen und wurde im Rennen 17.

von Timo Pape 

Zurück

Addiriyah-Race-Phones

Formel E in Saudi-Arabien: Die besten Fotos vom Saisonauftakt in Diriyya

Der Formel-E-Saisonauftakt in Diriyya war an Show kaum zu überbieten. Während Antonio Felix da Costa im BMW seinem zweiten Karrieresieg entgegenstürmte, präsentierte sich der DS-Werkseinsatz um Jean-Eric Vergne und Andre Lotterer von seiner ...


von Tobias Bluhm

Robin-Frijns-Saudi-Arabia

Formel-E-Test in Diriyya: Bird mit Tagesbestzeit & neuem Streckenrekord in Saudi-Arabien

Sam Bird hat sich beim ersten In-Season-Test der Formel E in Diriyya die Tagesbestzeit gesichert. Nach zwei jeweils dreistündigen Sessions am Sonntag stellte der Brite mit einer Rundenzeit von 1:09.668 Minuten einen neuen ...


von Timo Pape

"Deutlich die Pace gefehlt" - Enttäuschendes Formel-E-Debüt für deutsches HWA-Team

HWA ist mit dem Diriyya E-Prix am Samstag in die Formel E eingestiegen. Nach einem guten Qualifying mit Platz 4 für Stoffel Vandoorne und Platz 9 für Gary Paffett konnten die Gen2-Fahrzeuge von HWA ...


von Timo Pape