Berlin: NIO tauscht Ma wieder gegen Filippi

Luca Filippi kehrt zurück: Nachdem der Italiener beim Paris E-Prix durch Ersatzfahrer Ma Qing Hua ersetzt worden war, wird beim nächsten Formel-E-Rennen am 19. Mai in Berlin erneut Stammfahrer Filippi an der Seite von Oliver Turvey starten. Das bestätigte das Team NIO gegenüber 'e-racing365'.

"Ma ist in Paris gefahren, weil das Team seine Möglichkeit genutzt hat, vor den letzten drei Rennen einmalig einen Fahrer auszutauschen. Wir wollten unserem Ersatzfahrer ein bisschen Rennerfahrung ermöglichen in diesem Jahr", wird ein Teamsprecher zitiert.

Vermutlich kam Ma aus Marketing-Gründen zum Einsatz, um diverse Events in China zu promoten, die praktisch zeitgleich wie der Paris E-Prix stattfanden. Ma konnte sportlich abermals nicht überzeugen und wurde im Rennen 17.

von Timo Pape 

Zurück

Lotterer, Abt, Günther & Wehrlein: Die deutschen Formel-E-Fahrer im Interview

Für vier deutsche Formel-E-Fahrer steht am Samstag mit dem Berlin E-Prix das Heimrennen auf dem Programm: Andre Lotterer, Daniel Abt, Maximilian Günther und Pascal Wehrlein. Während Abt und Lotterer bereits ihre Erfahrungen mit ...


von Timo Pape

Berlin-Vorjahressieger Daniel Abt im Interview: "Der schönste Tag meiner Motorsportkarriere"

Anzeige | 2018 gelang Daniel Abt in Berlin der perfekte Renntag. In Tempelhof dominierte er den gesamten Samstag mit Pole-Position, schnellster Runde und dem Doppelsieg vor Audi-Teamkollege Lucas. Sogar jede einzelne Rennrunde führe ...


von Timo Pape

Formel E in Berlin: Die große Vorschau zum Hauptstadt-Rennen in Tempelhof

Die Formel E ist zurück in Berlin. Als einzige Metropole weltweit, die seit 2015 bislang in jedem Meisterschaftsjahr mindestens einen Saisonlauf ausgetragen hat, begrüßt die deutsche Bundeshauptstadt die vollelektrische FIA-Rennserie am kommenden Wochenende bereits ...


von Tobias Bluhm