Berlin: NIO tauscht Ma wieder gegen Filippi

Luca Filippi kehrt zurück: Nachdem der Italiener beim Paris E-Prix durch Ersatzfahrer Ma Qing Hua ersetzt worden war, wird beim nächsten Formel-E-Rennen am 19. Mai in Berlin erneut Stammfahrer Filippi an der Seite von Oliver Turvey starten. Das bestätigte das Team NIO gegenüber 'e-racing365'.

"Ma ist in Paris gefahren, weil das Team seine Möglichkeit genutzt hat, vor den letzten drei Rennen einmalig einen Fahrer auszutauschen. Wir wollten unserem Ersatzfahrer ein bisschen Rennerfahrung ermöglichen in diesem Jahr", wird ein Teamsprecher zitiert.

Vermutlich kam Ma aus Marketing-Gründen zum Einsatz, um diverse Events in China zu promoten, die praktisch zeitgleich wie der Paris E-Prix stattfanden. Ma konnte sportlich abermals nicht überzeugen und wurde im Rennen 17.

von Timo Pape 

Zurück

Audi will den Formel-E-Hattrick in Mexiko: "Wir können Rennen gewinnen"

An kaum eine andere Rennstrecke haben Daniel Abt und Lucas di Grassi so schöne Erinnerungen wie an den Autodrome Hermanos Rodriguez in Mexiko: Beide Piloten des Teams Audi Sport ABT Schaeffler haben hier ...


von Timo Pape

Formel E in Mexiko: BMW will endlich "mit beiden BMW iFE.18 in die Punkte"

Nach drei starken Vorstellungen zum Saisonauftakt reist das Team BMW i Andretti Motorsport mit dem Ziel zum Mexico City E-Prix, auch im vierten Saisonrennen der Formel E mit beiden BMW iFE.18 in den ...


von Erich Hirsch

Pascal Wehrlein vor Mexiko City E-Prix: "Alles ist realistisch"

Am Samstag startet die Formel E in Mexiko-Stadt in ihren vierten Saisonlauf. Das indische Team Mahindra Racing peilt dabei den vierten Podiumsplatz im vierten Rennen dieser Saison an. Pascal Wehrlein - die positive ...


von Tobias Wirtz