Berlin: Onboard-Runde im FE-Simulator

Der Formel-E-Kurs in Berlin-Tempelhof gehört zu den interessantesten Strecken im gesamten Rennkalender. Auf 2,375 Kilometern warten bereits am kommenden Samstag insgesamt 45 Mal zehn komplexe Kurven auf die Elektro-Piloten. In Vorbereitung auf den Berlin E-Prix 2018 hat sich unser Redakteur Tobi in den virtuellen SRT_01E, das Showcar der Formel E, gesetzt und sich an einer Runde versucht. Viel Spaß beim Tiefflug über den Flughafen Tempelhof!

Tobis Onboard-Runde in Berlin-Tempelhof

von Tobias Bluhm 

Zurück

Audi-New-York-Lucas-di-Grassi

Performance-Analyse zur Formel-E-Saison 2017/18: Klarer Sieg für Lucas di Grassi & Audi

Mit dem "Double-Header" in New York City ging im Juli die vierte Formel-E-Saison zu Ende, in der sich mit Jean-Eric Vergne der vierte Fahrer zum Champion krönte. In der Teamwertung ging der Pokal ...


von Tobias Wirtz

Susie-Wolff-Formula-E-Venturi-Nicki-Shields

Venturi-Teamchefin Susie Wolff im Interview: "Formel E braucht keine Formel-1-Fahrer"

Die ehemalige Formel-1-Testfahrerin und neue Venturi-Teamchefin Susie Wolff ist der Auffassung, dass die Formel E mittlerweile weniger auf ehemalige F1-Fahrer angewiesen ist - und das kurz nach der Verpflichtung von Felipe Massa im ...


von Timo Pape

Michael-Carcamo-Nissan

Nissan-Motorsportchef: Zusätzlicher Druck durch Renaults Formel-E-Erfolge

Die Zeit läuft: Nur noch wenige Monate bleiben dem Nissan-Team in der Vorbereitung auf den Einstieg in die Formel E. Die japanische Automarke wird mit dem Start in die kommende Elektro-Saison (15. Dezember ...


von Tobias Bluhm