Carroll & Evans testen für Jaguar in Donington

Auch in der zweiten Formel-E-Testwoche werden wieder Adam Carroll und Mitch Evans für Jaguar ins Lenkrad greifen. Evans, der sich bei den August-Testfahrten vor knapp zwei Wochen noch einen Boliden mit Harry Tincknell und Alex Lynn teilen musste, wird dieses Mal an allen drei Testtagen auf die Strecke gehen. Aus teaminternen Kreisen drang zuletzt hervor, dass es sich beim britisch-neuseeländischen Duo voraussichtlich auch um die endgültige Fahrerpaarung von Jaguar handeln werde. Die offizielle Bestätigung des Line-ups des britischen Teams wird wohl nach dem Ende des letzten Donington-Tests am Donnerstag erfolgen.

von Tobias Bluhm 

Zurück

Keine Bewilligung für Rennstrecke: Zürich erteilt Formel E Absage für 2020

In Zürich wird 2020 kein Formel-E-Rennen stattfinden. Das bestätigte der Stadtrat der Limmatstadt am Mittwochnachmittag. Hintergrund ist ein Beschluss der ETH Zürich und des Züricher Stadtrates, die die nötigen Baumaßnahmen für den geplanten ...


von Tobias Bluhm

Power-Ranking: Unsere Fahrer-Bewertung nach dem Swiss E-Prix

Der Formel-E-Lauf in der Schweiz bot Spannung bis in die letzte Kurve. Nach einem Unfall am Rennstart widerstand Jean-Eric Vergne (DS) den wiederholten Angriffen von Mitch Evans (Jaguar), der den Franzosen rundenlang um ...


von Tobias Bluhm

Bern: Günther fährt trotz Schäden auf Platz 5 & steigert seinen Marktwert

Beim Swiss E-Prix in Bern wiederholte Maximilian Günther am vergangenen Wochenende sein bislang bestes Karriereergebnis in der Formel E. Der 21-Jährige überquerte nach einem hart umkämpften Rennen zwar den Zielstrich auf dem sechsten ...


von Tobias Bluhm