Doku: Formel-E-Einstieg für Porsche & Jani

Die geschätzten Kollegen des Schweizer TV-Senders MySports haben eine Dokumentation zum Formel-E-Einstieg von Porsche veröffentlicht. In der Hauptrolle: Lokalmatador Neel Jani, der zahlreiche Einblicke hinter die Kulissen der Entwicklungsarbeit sowie in sein Privatleben gewährt - ob Kartbahn, Schießübungen oder Klettereinlagen. Erste Simulatortests, den Roll-out in Weissach, erste Privattests in Calafat bis hin zu den kollektiven Vorsaison-Testfahrten von Valencia - MySports hat das TAG Heuer Porsche Formula E Team auf seinem Weg zum Renndebüt in Saudi-Arabien begleitet. Viel Spaß beim Schauen - speziell an unsere Schweizer Leser und all jene, die ein wenig Schwiizerdütsch verstehen!

Porsche: 0 auf 100 - ein Dokumentarfilm mit Neel Jani

von Timo Pape 

Zurück

Formel-E-Chef Reigle: "Werden E-Auto-Entwicklung in den nächsten 5 bis 7 Jahren antreiben"

Seit einigen Monaten ist Jamie Reigle als CEO der Formel E im Amt. Bei den Rennen in Saudi-Arabien und Chile konnte sich der Kanadier ein erstes Bild machen, wie es an der Rennstrecke zugeht. Im Interview mit 'CNN ...


von Timo Pape

Kommentar: Maximilian Günther ist kein Zukunftstalent mehr

Deutschland hat wieder einen Rennsieger in der Formel E! 609 Tage nach Daniel Abts Triumph-Fahrt von Berlin-Tempelhof 2018 krönte sich BMW-Mann Maximilian Günther am vergangenen Wochenende zum neuesten Rennsieger in der Formel E. Spätestens jetzt ist klar, dass ...


von Tobias Bluhm

Nio-Pilot Turvey "Weltklasse", Ma erneut überrundet - "Hoffe, dass wir alle die Geduld aufbringen können…"

Licht und Schatten beim chinesischen Formel-E-Team Nio 333: Während Oliver Turvey beim Santiago E-Prix vergangenes Wochenende sensationell in die Super-Pole einzog und auch im Rennen nur um wenige Sekunden die Punkteränge verpasste, präsentierte sich Ma Qing Hua...


von Timo Pape