Espinos ersetzt Dupont als Formel-E-Sportchef

Frederic Espinos wird nach Informationen von 'e-racing365' neuer Sportdirektor der Formel E. Nachdem er bislang als "Championship Manager" der Formel E für die FIA tätig war, übernimmt der erfahrene Espinos den bisherigen Posten von Benoit Dupont und dürfte dessen bisherige Funktion noch weiter ausbauen. Dupont, der von Anfang an in der Formel E dabei war und maßgeblich an der Umsetzung der urbanen Rennstrecken beteiligt war, wird beim Paris E-Prix zum letzten Mal vor Ort sein. Anschließend widmet er sich einer anderen Rennserie, um diese zu "elektrifizieren", wie er selbst twitterte. Wir bedanken uns für die gute Zusammenarbeit und wünschen alles Gute.

von Timo Pape 

Zurück

Andre-Lotterer-Gold-Rome

"Bestes Podium nach Le Mans": Andre Lotterer feiert 2. Formel-E-Podium in Rookie-Saison

Nach einem anfänglich schweren Saisonstart ist Techeetah-Rookie Andre Lotterer voll und ganz im Tagesgeschäft der Formel E angekommen. Schon zum zweiten Mal konnte sich der Duisburger in seiner Rookie-Saison am vergangenen Rennwochenende in ...


von Tobias Bluhm

Bruno-Spengler-in-Calafat

Spengler nach Formel-E-Test des BMW iFE.18 glücklich, "von Anfang an involviert zu sein"

Mit einem Test im spanischen Calafat hat BMW Motorsport in dieser Woche das Entwicklungsprogramm mit dem neuen BMW iFE.18 fortgesetzt. Das Fahrzeug ist mit einem vollständig selbst entwickelten BMW-Antriebsstrang ausgerüstet und wird ab ...


von Erich Hirsch

Maro-Engel-Venturi-in-Rom

Formel E: "Gemischte Gefühle" bei Venturi-Fahrern nach Rom E-Prix

Der Rom E-Prix war ein gutes Pflaster für die gesamte Formel E - endlich auch mal wieder für das Team Venturi. Beide Piloten des monegassischen Rennstalls landeten in den Top 10. Maro Engel ...


von Erich Hirsch