Formel E: Julius Bär auch in Bern Titelsponsor

Die Schweizer Privatbank Julius Bär wird auch 2019 Titelsponsor des Schweizer Formel-E-Rennens. Der elfte Saisonlauf am 22. Juni wird demnach offiziell den Namen "2019 Julius Baer Swiss E-Prix" tragen - nicht Bern E-Prix (!). Der "Global Partner" der Formel E, der bereits seit 2014 an Bord ist und nennenswerte Anteile an der Elektroserie hält, hatte sich bereits in der Vergangenheit als Titelsponsor einzelner Rennen ins Spiel gebracht - zuletzt beim Zürich E-Prix 2018. Julius Bär hat - wie schon damals - nach unseren Informationen wesentlich zur Realisierung des Rennens in Bern beigetragen und dürfte sich auch finanziell in ähnlichem Maße einbringen wie zuletzt in Zürich, da auch der E-Prix in Bern aus privaten Geldern gestemmt werden muss.

von Timo Pape 

Zurück

LGT-Schweiz-Chef Piller: "Innovationsgeist Berns passt zu unserer Unterstützung der Formel E"

Anzeige | Am 22. Juni macht die Formel E in Bern Halt. Bruno Piller, Geschäftsleiter der LGT Bank Schweiz, ist in der Nachbarschaft Berns aufgewachsen und lebt heute wieder dort. Er erzählt, wieso ...


von Timo Pape

Programm, Anreise, Informationen: Alles, was du zur Formel E in Bern wissen musst

In wenigen Tagen ist es soweit: Mit dem Bern E-Prix 2019 startet die Formel E in ihr letztes Europa-Rennen. Nach dem historischen Rennen in Zürich 2018, dem ersten Rundstreckenrennen in der Alpenrepublik nach mehr als 63 Jahren, macht ...


von Tobias Wirtz

Jean Todt sauer über Termin-Überschneidungen mit WEC, Änderungen noch möglich

Am Freitag stellte die Formel E ihren provisorischen Rennkalender für die kommende Saison 2019/20 vor. Viel Freude kam dabei allgemein nicht auf. Der Schweizer E-Prix musste nach unseren Informationen sehr kurzfristig gestrichen werden, zudem finden sich abermals zwei vakante Terminslots ...


von Timo Pape