IMSA: Formel-E-Fahrer in Sebring erfolgreich

Neben ihrem Engagement in der Elektroserie sind viele der Formel-E-Fahrer überaus erfolgreich im Langstrecken-Motorsport unterwegs. Dies stellten unter anderem Alex Lynn, Nick Heidfeld, Sebastien Buemi oder der Ex-Formel-E-Fahrer Bruno Senna am Wochenende beim IMSA Weather Tech 12-Stunden-Rennen in Sebring wieder einmal unter Beweis. Der Sieg ging an Virgin-Ersatzfahrer Lynn und seine Cadillac-Teamkollegen, der ehemalige Venturi-Racer Mike Conway wurde Dritter.

Ergebnis des 12-Stunden-Rennens in Sebring

Markiert sind alle (z.T. ehemaligen) Formel-E-Fahrer.

Position (Klasse)

Fahrer

Chassis

1 (P)

Jordan Taylor
Ricky Taylor
Alex Lynn

Cadillac DPi

3 (P)

Mike Conway
Dane Cameron
Eric Curran

Cadillac DPi

7 (GTLM)

Jan Magnussen
Antonio Garcia
Mike Rockenfeller

Corvette C7.R

30 (GTD)

Andy Lally
Katherine Legge
Mark Wilkins

Acura NSX GT3

37 (P)

Rene Rast
Marc Goossens
Renger van der Zande

Multimac/Riley

41 (P)

Nick Heidfeld
Sebastien Buemi
Neel Jani

ORECA

 

42 (P)

Bruno Senna
Brendon Hartley
Ed Brown
Johannes van Overbeek

Nissan DPi

von Tobias Bluhm 

Zurück

Downtown-Montreal-Canada

Nach Beschwerden: Formel E zieht womöglich in Montreal um

Die Formel E könnte nach nur einem Rennwochenende in Montreal vor einem Umzug in der Stadt stehen. Diese Option eröffnete Denis Coderre, Bürgermeister der Quebecer Hauptstadt, in einem Interview mit 'CBC' am Donnerstag. ...


von Tobias Bluhm

Alejandro-Agag-sits-in-Montreal-Pitlane-Formula-E

Agag: Batterie & Aerodynamik bleiben Einheitsware, aber Front-Rekuperation kommt

Die Formel E ist und bleibt eine Einheitsserie - zumindest was das Chassis und die Batterie angeht. Das bestätigte Serienchef Alejandro Agag bei den Kollegen von 'auto motor und sport'. Demnach werde der ...


von Timo Pape

Virgin-mechanic-polishes-DS-Logo-on-Formula-E-car

Geleakter Bericht: So viel zahlt DS für den Sponsorenvertrag mit Virgin

Ähnlich wie in anderen Sportarten gehören die Finanzen auch in der Formel E zu den größten Geheimnissen der Teams. Nur selten erfahren Außenstehende, welche Summen die zehn Elektro-Rennställe einnehmen oder ausgeben. Und wenn, ...


von Tobias Bluhm