eTrophy: Bryan Sellers holt Pole in Paris

Bryan Sellers geht beim Rennen der Jaguar I-Pace eTrophy in Paris von Startplatz 1 ins Rennen, nachdem er am Samstagmorgen seine erste Pole-Position im Jaguar-Markenpokal eingefahren hatte. Der Rahal-Letterman-Lanigan-Fahrer sicherte sich nach Bestzeit in der letzten Runde mit einem Zehntel Vorsprung vor Caca Bueno die Bestzeit in der französischen Hauptstadt. Dritter wurde Stefan Rzadzinski im TWR Techeetah, gefolgt von Sergio Jimenez. Ex-Formel-E-Fahrerin Katherine Legge und Simon Evans komplettierten die Top 6.

Schnellster in Pro-Am Kategorie war der saudi-arabische Fahrer Bandar Alesayi gefolgt von Teamkollege Ahmed Bin-Khanen. Archie Hamilton im Jaguar VIP-Car qualifizierte sich als Neunter, Celia Martin vom deutschen Viessmann Jaguar eTrophy Team Germany als Zehnte.

Rennstart ist um 14:00 Uhr deutscher Zeit. Du kannst das Rennen wie immer im Live-Stream bei ran.de und auf den offiziellen Facebook- und YouTube-Kanälen von Jaguar Racing verfolgen.

Das Ergebnis der Qualifikation von Paris

 

Startplatz Fahrer     Team      
1 Bryan Sellers Rahal Letterman Lanigan Racing
2 Caca Bueno Jaguar Brasil Racing
3 Stefan Rzadzinski  TWR Techeetah
4 Sergio Jimenez Jaguar Brasil Racing
5 Katherine Legge Rahal Letterman Lanigan Racing
6 Simon Evans Team Asia New Zealand
7 Bandar Alesayi Saudi Racing
8 Ahmed Bin Khanen Saudi Racing
9 Archie Hamilton Jaguar VIP Car
10 Celia Martin Viessmann Jaguar eTrophy Team Germany
11 Yaqi Zhang Jaguar China Racing
12 Ziyi Zhang Jaguar China Racing
von Svenja König 

Zurück

Offiziell: Formel E fährt 2020 in Jakarta

Binnen weniger Monate ist aus dem Traum, die Formel E bereits in der Saison 2019/20 in die indonesische Hauptstadt Jakarta zu holen, Wirklichkeit geworden. Auf einer Pressekonferenz am Freitag präsentierte Alberto Longo, der ...


von Tobias Bluhm

Jamie Reigle im Portrait: Vom Superbowl zum Formel-E-Geschäftsführer

Los Angeles, 10. September 2017. Im ovalen Memorial Coliseum, dem Stadion des lokalen American-Football-Teams, fiebern bei Temperaturen von 30 Grad Celsius über 60.000 begeisterte Sportfans dem Saisonauftakt der heimischen "Rams" entgegen. Das Duell ...


von Tobias Bluhm

Toto Wolff: Lewis Hamilton wäre "durchaus offen" für Zukunft in Formel E

Spätestens seitdem Lewis Hamilton im Oktober 2018 seinen inzwischen fünften Weltmeister-Titel in der Formel 1 einfahren konnte, zählt der Brite zu den besten Rennfahrern seiner Generation. Hamilton sorgt sich zeitgleich jedoch auch wie ...


von Tobias Bluhm