eTrophy: Jimenez holt Pole-Position in Rom

Der Brasilianer Sergio Jimenez war mit einer Rundenzeit von 1:59.537 Minuten Schnellster im Qualifying der Jaguar I-Pace eTrophy in Rom. Nur zwei Hundertstelsekunden langsamer waren Bryan Sellers (Rahal Letterman Lanigan Racing) und Simon Evans (Team Asia New Zealand), die sich als Zweiter beziehungsweise Dritter für den Auftakt der Europa-Rennen qualifizierten. Die Top 5 komplettierten Katherine Legge und Stefan Rzadzinski.

Der Sieger des letzten Rennens in Sanya, Caca Bueno, musste wegen eines Plattens das Qualifying frühzeitig beenden. Ahmed Bin-Khanen qualifizierte sich als bester Fahrer der Pro/Am-Kategorie als Sechster. Celia Martin vom deutschen Viessmann Jaguar eTrophy Team wurde Elfte.

Das Rennen kannst du ab 14:00 über ran.de oder die offiziellen YouTube- und Facebook-Kanäle von Jaguar Racing verfolgen.

Das Ergebnis der Qualifikation von Rom

Startplatz Fahrer Team
1 Sergio Jimenez Jaguar Brasil Racing
2 Bryan Sellers Rahal Letterman Lanigan Racing
3 Simon Evans Team Asia New Zealand
4 Katherine Legge Rahal Letterman Lanigan Racing
5 Stefan Rzadzinski TWR Techeetah
6 Ahmed Bin-Khanen Saudi Racing
7 Caca Bueno Jaguar Brasil Racing
8 Yaqi Zhang Jaguar China Racing
9 Bandar Alesayi Saudi Racing
10 Luca Salvadori Jaguar VIP Car
11 Celia Martin Viessmann Jaguar eTrophy Team Germany
12 Qi Lin Jaguar China Racing
von Svenja König 

Zurück

Doppelte Punkte: HWA verabschiedet sich mit Top-10-Ergebnissen aus Formel E

#HWAstalavista - mit diesem Motto ging HWA Racelab in sein letztes Rennwochenende in der Formel E. Und der Abschied war durchaus gelungen. Beim Sonntagslauf des New York City E-Prix fuhren Stoffel Vandoorne und Gary Paffett ...


von Timo Pape

Daniel Abt trotz starker New-York-Pace enttäuscht: "Sims hat mich abgedrängt"

Das deutsche Formel-E-Team Audi Sport ABT Schaeffler hat sich beim Saisonfinale in New York am vergangenen Wochenende die Vizemeisterschaft in der Elektrorennserie gesichert. Audi-Pilot Lucas di Grassi beendete die Saison 2018/19 auf dem dritten Platz der Fahrermeisterschaft. Beeindrucken ...


von Timo Pape

Power-Ranking: Unsere Fahrer-Bewertung nach dem New York E-Prix

Mit einem spannenden E-Prix-Wochenende in New York City beschloss die Formel E vor wenigen Tagen am "Big Apple" ihre bislang vielleicht spannendste Saison. Trotz zweier enttäuschender Rennen konnte der Franzose Jean-Eric Vergne dabei ...


von Tobias Bluhm