BREAKING
+++ Die Testfahrten von Valencia ab 14 Uhr im LIVE-TICKER +++
 
16.10 - 13.05 Uhr

Jaguar-Ingenieurin verlässt Formel E

Selin Tur, eine der wichtigsten Personen im Ingenieursstab des Jaguar-Teams, verlässt die Formel E. Sie wird einen neuen Job bei einem Unternehmen außerhalb des Motorsports antreten. Das berichtet 'e-racing365'.

Die türkische Ingenieurin, die 2004 in Istanbul einen Master-Abschluss in Elektrotechnik erwarb, war 2009 an der Entwicklung des KERS-Systems bei McLaren-Mercedes in der Formel 1 beteiligt. Seit Oktober 2011 war sie in verschiedenen Positionen bei Jaguars Technikpartner Williams Advanced Engineering (WAE) tätig, wo sie als "Leiterin Elektrotechnik" die Entwicklung der Formel-E-Einheitsbatterie vorantrieb. Seit Dezember 2015 war sie als "Head of Powertrain" für den Formel-E-Antrieb bei Jaguar zuständig.

"Als ein wichtiges Mitglied des Formel-E-Team von Jaguar seit der Teamgründung wollen wir uns bei Selin für ihren wertvollen Beitrag zu unserem Projekt bedanken und wünschen ihr für die Zukunft alles Gute", so ein Jaguar-Sprecher.

von Tobias Wirtz 

Zurück

Neuer Sponsoren-Deal: Bosch wird offizieller Partner der Formel E

Pünktlich zum Start in die fünfte Formel-E-Saison bekommt die Rennserie einen weiteren neuen Sponsor: Bosch steigt für die kommenden drei Jahre als offizieller Partner in die erste rein elektrische Rennserie ein. Damit unterstreicht ...


von Timo Pape

Wehrlin-dAmbrosio-Mahindra-Formel-E

Formel E: Mahindra präsentiert Pascal Wehrlein, Jerome d'Ambrosio & neues Auto

Als vorletztes Formel-E-Team hat Mahindra Racing am frühen Dienstagmorgen sein neues Fahrzeug, den "M5Electro", und seine beiden Fahrer für die kommende fünfte Saison präsentiert. Neben dem 32-jährigen Belgier Jerome d'Ambrosio, der nach vier ...


von Tobias Wirtz

Fahrerliste, Zeitplan & Strecke: Vorschau zu den Vorsaison-Testfahrten der Formel E in Valencia

Die Formel E ist zurück aus der Sommerpause. Zum ersten Mal seit dem spektakulären Doppelfinale von New York City im Juli kehren die inzwischen elf Elektro-Rennställe am Dienstag auf die Rennstrecke zurück. Die ...


von Tobias Bluhm