Lopez mit Übergangsingenieur bei 2 Rennen

Der argentinische Formel-E-Neuling Jose Maria Lopez muss bei den ersten zwei Saisonläufen auf seinen Renningenieur verzichten. Erst nach den Rennen in Hongkong und Marrakesch, wo er übergangsweise von einem Formel-E-erfahrenen Teammitglied unterstützt wird, bekommt "Pechito" seinen alten Ingenieur aus der WTCC. 

Auch Lopez' Teamkollege Sam Bird muss sich auf einen neuen Renningenieur einstellen: Sein bisheriger Partner Patrick Coorey arbeitet ab Saison drei mit Adam Carroll bei Jaguar zusammen. Bird wird fortan von dem ehemaligen Renningenieur Jean-Eric Vergnes unterstützt.

von Tobias Bluhm 

Zurück

BMW-i-Logo

BMW: Entwicklung des Formel-E-Antriebs bereits aufgenommen

Während die Vorbereitungen auf das vierte Rennen der Formel-E-Saison 2016/17 (Mexiko-Stadt, 1. April) beim von BMW Motorsport unterstützten Team MS Amlin Andretti Team auf Hochtouren laufen, sorgten die Bayern am Dienstag für Schlagzeilen. ...


von Timo Pape

BMW-Logo-Formula-E

Offiziell: BMW kommt als Hersteller in Formel E - Mercedes fehlt

Paukenschlag in der Formel E. Die FIA hat am Dienstagmittag die Herstellerliste für Saison fünf (2018/19) bekannt gegeben. Sie bestätigt, was viele bereits erwartet haben: BMW kommt als zweiter deutscher Konstrukteur in die Formel ...


von Timo Pape

Alejandro-Agag-Grid

Agag: "Oberste Priorität ist Fernando Alonso"

Fernando Alonso in der Formel E - das wünscht sich Serien-CEO Alejandro Agag offenbar sehnlichst. In der spanischen Zeitung 'AS' sprach der 46-Jährige erstmals öffentlich über sein Interesse am zweimaligen Formel-1-Weltmeister für seine ...


von Timo Pape