Mahindra zeigt neuen M5Electro & Testdaten

Mahindra hat am Donnerstagmorgen über Twitter die ersten Daten zum kollektiven Formel-E-Herstellertest von Monteblanco veröffentlicht. Etwas überraschend, denn eigentlich sollten zumindest während der ersten gemeinsamen Testfahrten für Saison 5 zwischen Montag und Mittwoch keine konkreten Zahlen an die Öffentlichkeit gelangen. Nach eigenen Angaben legte Mahindra am Montag eine Gesamtdistanz von 102,6 Kilometern zurück. In zehn Runs drehte Felix Rosenqvist am Steuer des neuen M5Electro insgesamt 44 Runden à 2,34 Kilometer. Die schnellste Rundenzeit lag bei 1:02.140 Minuten.

Bereits am Montag waren erste Fotos vom neuen Mahindra-Rennwagen an die Öffentlichkeit geraten, die den M5Electro in einer großteils weißen Folierung zeigten. Weitere Informationen zum Hersteller-Test von Monteblanco haben wir dir in diesem ausführlicheren Artikel zusammengefasst.

von Timo Pape 

Zurück

Lotterer, Abt, Günther & Wehrlein: Die deutschen Formel-E-Fahrer im Interview

Für vier deutsche Formel-E-Fahrer steht am Samstag mit dem Berlin E-Prix das Heimrennen auf dem Programm: Andre Lotterer, Daniel Abt, Maximilian Günther und Pascal Wehrlein. Während Abt und Lotterer bereits ihre Erfahrungen mit ...


von Timo Pape

Berlin-Vorjahressieger Daniel Abt im Interview: "Der schönste Tag meiner Motorsportkarriere"

Anzeige | 2018 gelang Daniel Abt in Berlin der perfekte Renntag. In Tempelhof dominierte er den gesamten Samstag mit Pole-Position, schnellster Runde und dem Doppelsieg vor Audi-Teamkollege Lucas. Sogar jede einzelne Rennrunde führe ...


von Timo Pape

Formel E in Berlin: Die große Vorschau zum Hauptstadt-Rennen in Tempelhof

Die Formel E ist zurück in Berlin. Als einzige Metropole weltweit, die seit 2015 bislang in jedem Meisterschaftsjahr mindestens einen Saisonlauf ausgetragen hat, begrüßt die deutsche Bundeshauptstadt die vollelektrische FIA-Rennserie am kommenden Wochenende bereits ...


von Tobias Bluhm