Turner wird Manager der I-Pace eTrophy

Wenige Wochen vor dem Auftakt der zweiten Saison der Jaguar I-Pace eTrophy in Diriyya hat Jaguar den neuen Serienmanager des vollelektrischen Markenpokals bekanntgegeben. Mark Turner wird die Position mit sofortiger Wirkung übernehmen. Marion Barnaby, bisherige Managerin der Serie, hatte Jaguar im August verlassen, um sich neuen Aufgaben bei R-Motorsport zu widmen.

Turner bringt einige Erfahrung im Management von Rennserien in die Jaguar I-Pace eTrophy mit. Er leitete in den vergangenen acht Jahren den Asiatischen Audi R8 LMS Cup und vorher die Formel BMW sowie die Seat-Cupra-Meisterschaft in Großbritannien.

"Ich habe die Auftakt-Saison der Serie intensiv verfolgt", sagt Turner. "Ich bin sehr glücklich, einer solch innovativen und zukunftsorientierten Rennserie beigetreten zu sein. Ich freue mich auch auf die Zusammenarbeit mit den Fahrern, der Formel E und der FIA, um eine weitere spannende Saison der Jaguar I-Pace zu liefern."

"Wir freuen uns, Mark als Serien-Manager dabei zu haben", erklärt James Barclay, Teamchef von Jaguar Racing in der Formel E. "Er bringt viel Erfahrung mit und hat sich den Respekt der Branche verdient. Die zweite Saison der Serie steht bevor, und auch dank der Einführung des Attack-Mode freuen wir uns auf eine spannende Saison, die im November starten wird."

Das erste Rennwochenende findet am 22. und 23. November in Diriyya (Saudi-Arabien) statt. Bisher wurden noch keine Fahrer und Teams für die Saison 2019/20 bestätigt.

von Svenja König 

Zurück

Formel E in Berlin: Felix da Costa schlägt Meister Vergne im Qualifying

Antonio Felix da Costa hat sich am ersten Renntag in Berlin die Pole-Position gesichert - mit einer der stärksten Quali-Runden der Formel-E-Geschichte. Mit mehr als drei Zehntelsekunden Vorsprung schlug er seinen Teamkollegen, den amtierenden Meister Jean-Eric Vergne, der ...


von Timo Pape

Formel E im Live-Stream: Das 1. Qualifying zum Berlin E-Prix

Es wird ernst: Die Formel E startet am Mittwoch um 14:15 Uhr das erste Qualifying des "Sixpacks von Berlin". Wer kann sich in der Gruppenphase und der Super-Pole die ersten Punkte seit dem Marrakesch E-Prix Ende Februar sichern?


von Tobias Wirtz

Formel E in Berlin: Mercedes-Pilot Nyck de Vries im 2. Training der Schnellste

Mercedes-Pilot Nyck de Vries war im 2. Freien Training der Formel E am Mittwoch der Schnellste. Mit hauchdünnem Vorsprung vor Antonio Felix da Costa sicherte sich der Niederländer den Sessionsieg. Dritter wurde der deutsche BMW-Fahrer Maximilian Günther vor ...


von Timo Pape