Neue Formel-E-Doku: "The Race For Clean Air"

In der Formel E tritt Lucas di Grassi gegen 23 starke Konkurrenten an. Abseits der Rennstrecke kämpft der brasilianische Audi-Fahrer seit einigen Jahren als UN-Botschafter jedoch gegen einen noch viel bedrohlicheren Gegner: die weltweite Luftverschmutzung. Nun hat die Formel E eine Dokumentation mit ihm veröffentlicht.

"Das Rennen um saubere Luft gehört zu den größten Herausforderungen unserer Zeit", erklärt di Grassi, der seit eineinhalb Jahren "Clean Air"-Botschafter der Vereinten Nationen ist. In dieser Mission ist di Grassi nach Neu-Delhi gereist – der Großstadt mit der größten Umweltbelastung auf der ganzen Welt. Die Luftqualität ist dort so schlecht, dass der Aufenthalt in der Stadt dem Rauchen von zehn Zigaretten pro Tag entspricht.

Vor Ort machte sich der Formel-E-Pilot selbst ein Bild von der Situation und vom Kampf der Menschen gegen die Luftverschmutzung. Er sprach mit Betroffenen, Experten und Entscheidungsträgern, um gemeinsam nach Lösungen zu suchen. Die Eindrücke und Erkenntnisse dieser Reise sind nun in einer neuen Dokumentation auf YouTube zu erleben.

Formel E: The Race For Clean Air

von Tobias Bluhm 

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Andretti United stellt Hansen & Munnings als Fahrer für 1. Extreme-E-Saison vor

Nach Chip Ganassi Racing ist Andretti United das zweite Team der Extreme E, das seine beiden Fahrer für die Debütsaison der Off-Road-Rennserie vorgestellt hat. Wie das Team am Montag bekannt gab, werden Timmy Hansen und Catie Munnings für ...


von Svenja König

Romain Grosjean: "Die Formel E ist definitiv eine Option"

Romain Grosjean kann sich vorstellen, im kommenden Jahr in der Formel E zu fahren. Das erklärte der französische Formel-1-Pilot während einer Pressekonferenz am vergangenen Donnerstag im Vorfeld des Grand Prix von Russland. Weil derzeit vieles darauf hindeutet, dass ...


von Timo Pape

Debütsaison der neuen E-Rallycross-Serie eRX2 nimmt Form an: 6 Rennen in Europa geplant

Die Vorbereitungen für den Auftakt der eRX2, der neuen vollelektrischen Rennserie, laufen auf Hochtouren. Die Rennen sollen ab nächstem Frühjahr im Rahmen der Rallycross-Weltmeisterschaft ausgetragen werden. Nun hat die elektrische Schwester der RX2-Serie, die seit einigen Jahren im ...


von Svenja König