Neue Formel-E-Doku: "The Race For Clean Air"

In der Formel E tritt Lucas di Grassi gegen 23 starke Konkurrenten an. Abseits der Rennstrecke kämpft der brasilianische Audi-Fahrer seit einigen Jahren als UN-Botschafter jedoch gegen einen noch viel bedrohlicheren Gegner: die weltweite Luftverschmutzung. Nun hat die Formel E eine Dokumentation mit ihm veröffentlicht.

"Das Rennen um saubere Luft gehört zu den größten Herausforderungen unserer Zeit", erklärt di Grassi, der seit eineinhalb Jahren "Clean Air"-Botschafter der Vereinten Nationen ist. In dieser Mission ist di Grassi nach Neu-Delhi gereist – der Großstadt mit der größten Umweltbelastung auf der ganzen Welt. Die Luftqualität ist dort so schlecht, dass der Aufenthalt in der Stadt dem Rauchen von zehn Zigaretten pro Tag entspricht.

Vor Ort machte sich der Formel-E-Pilot selbst ein Bild von der Situation und vom Kampf der Menschen gegen die Luftverschmutzung. Er sprach mit Betroffenen, Experten und Entscheidungsträgern, um gemeinsam nach Lösungen zu suchen. Die Eindrücke und Erkenntnisse dieser Reise sind nun in einer neuen Dokumentation auf YouTube zu erleben.

Formel E: The Race For Clean Air

von Tobias Bluhm 

Zurück

Mexiko: Formel E bestätigt neue Streckenführung mit zusätzlichen F1-Kurven

Wenn die Formel E am 15. Februar 2020 in Mexiko-Stadt gastiert, wird sie von einer neuen Streckenführung Gebrauch machen. Wie die Elektroserie am Dienstag bestätigte, will sie in diesem Jahr einige zusätzliche Kurven des Formel-1-Kurses nutzen, um die ...


von Tobias Bluhm

Formel-E-Chef Reigle: "Werden E-Auto-Entwicklung in den nächsten 5 bis 7 Jahren antreiben"

Seit einigen Monaten ist Jamie Reigle als CEO der Formel E im Amt. Bei den Rennen in Saudi-Arabien und Chile konnte sich der Kanadier ein erstes Bild machen, wie es an der Rennstrecke zugeht. Im Interview mit 'CNN ...


von Timo Pape

Kommentar: Maximilian Günther ist kein Zukunftstalent mehr

Deutschland hat wieder einen Rennsieger in der Formel E! 609 Tage nach Daniel Abts Triumph-Fahrt von Berlin-Tempelhof 2018 krönte sich BMW-Mann Maximilian Günther am vergangenen Wochenende zum neuesten Rennsieger in der Formel E. Spätestens jetzt ist klar, dass ...


von Tobias Bluhm