Simracing: Peters siegt auch in Birmingham

Der Sieger der 2017er-Ausgabe des virtuellen Birmingham Superprix heißt Kevin Peters (e.dams). Der Deutsche siegte im fünften Rennen der virtuellen Formel-E-Rennliga der DGG und SRL zum dritten Mal und setzt sich damit an der Spitze der Meisterschaft von seinem Teamkollegen Kevin Borell ab, der nach einem Unfall hinter dem Safety-Car ausfiel. Meisterschaftskandidat Johannes Michl (Mahindra) verlor Meisterschaftsplatz drei an Steve Schulz (ABT), der in Birmingham sein bisher bestes Saisonergebnis erzielte.

Das nächste Aufeinandertreffen der Simracer ist in zwei Wochen auf dem virtuellen Norisring geplant. Das gesamte Rennen aus Birmingham findest du, kommentiert von e-Formel.de-Redakteur Tobi, unten verlinkt. Viel Spaß beim Schauen!

Das 5. DGG-&-SRL-Rennen der Saison

von Tobias Bluhm 

Zurück

Saudi-Arabia-Formula-E-Track-Layout

Bei Demo-Lauf: Formel E stellt Strecke für Saisonstart in Saudi-Arabien vor

Das Streckenlayout für das Auftaktrennen der fünften Formel-E-Saison am 15. Dezember steht fest. Im Rahmen eines Demo-Laufs in Diriyya nahe der saudi-arabischen Hauptstadt Riad stellte die Elektroserie nicht nur den exakten Austragungsort für ...


von Timo Pape

Formulino-E-Zolder

Nach Finanzierungsproblemen: "Formulino E"-Projekt wird eingestellt

Der Traum von der ersten elektrischen Nachwuchs-Rennserie der Welt ist geplatzt. Wie 'e-Formel.de' erfahren hat, wird das Projekt "Formulino E" aufgrund von Finanzierungsproblemen nicht weitergeführt. Die Entscheidung für den Abbruch der Arbeit an ...


von Tobias Bluhm

Alex-Sims-BMW-ohne-Brille

BMWs Alex Sims im Interview: "Nicht einfach, als Rookie zu bestehen"

Das Team BMW i Andretti Motorsport gab vor etwas mehr als einer Woche in München sein Fahrer-Line-up bekannt. In der ersten Saison des zweiten deutschen Herstellers in der Elektroserie starten Antonio Felix da Costa und ...


von Erich Hirsch