Übersicht: Die Quali-Gruppen für Hongkong II

Um 4 Uhr deutscher Zeit steht beim Hongkong E-Prix das zweite Qualifying auf dem Programm. Erstmals erfolgt dazu die neue Gruppeneinteilung gemäß der Position im Gesamtklassement - Lotterie adé. Die Fahrer auf den Plätzen 1 bis 5 bilden somit eine Gruppe, dann die Fahrer 6 bis 10, 11 bis 15 und 16 bis 20. Die Reihenfolge der Gruppen - wer also wann auf die Strecke geht - wurde nichtsdestotrotz weiterhin ausgelost. Demnach haben sich die folgenden vier Quali-Gruppen Ergeben.

Gruppe 1

Andre Lotterer (Techeetah)
Lucas di Grassi (Audi)
Jerome d'Ambrosio (Dragon)
Neel Jani (Dragon)
Oliver Turvey (NIO)

Gruppe 2

Sebastien Buemi (e.dams)
Mitch Evans (Jaguar)
Maro Engel (Venturi)
Felix Rosenqvist (Mahindra)
Kamui Kobayashi (Andretti)

Gruppe 3

Antonio Felix da Costa (Andretti)
Edoardo Mortara (Venturi)
Alex Lynn (Virgin)
Nico Prost (e.dams)
Luca Filippi (NIO)

Gruppe 4

Jean-Eric Vergne (Techeetah)
Daniel Abt (Audi)
Sam Bird (Virgin)
Nick Heidfeld (Mahindra)
Nelson Piquet jr. (Jaguar)

Das Qualifying kannst du bei uns ab 4 Uhr im Formel-E-Live-Ticker verfolgen. Eurosport bringt eine 45-minütige Wiederholung um 7:00 Uhr.

von Timo Pape 

Zurück

Lucas-di-Grassi-sits-on-new-Formula-E-Car

Zürichsee, Testfahrten und bald Vater: Formel-E-Meister Lucas di Grassi im Interview

Mit seinem Sieg beim Formel-E-Rennen in Zürich hat sich Lucas di Grassi auf den dritten Platz in der Meisterschaft nach vorn gekämpft. Darüber hinaus hat Audi Sport ABT Schaeffler seine Vorbereitung auf die ...


von Timo Pape

Jerome-d'Ambrosio-Dragon-Formula-E-Zurich

Agag bestätigt Interesse von US-Herstellern, Ford wägt Formel E gegen Rallyecross ab

Die Formel E kann sich vor interessierten Herstellern kaum retten. Das betrifft vor allem die OEMs hierzulande. Ab Saison 6 (Ende 2019) treten mit Audi, BMW, Mercedes und Porsche gleich vier deutsche Giganten ...


von Timo Pape

Nelson-Piquet-Junior-Jaguar-Roma

Evans & Piquet jr.: Jaguar bestätigt Fahrerpaarung für Formel-E-Saison 2018/19

Mitch Evans und Nelson Piquet jr. werden auch in der kommenden Saison für das Team Panasonic Jaguar Racing in der Formel E antreten. Das bestätigte das Team am Mittwochnachmittag bei 'e-racing365'. Die Briten ...


von Tobias Bluhm