Video: Die Highlights vom Hongkong E-Prix

Die Formel E hat am Sonntag in Hongkong ein furioses Jubiläum erlebt. Beim 50. Rennen in der Geschichte der Elektroserie lieferten sich Andre Lotterer und Sam Bird über fast das gesamte Rennen ein episches Duell um den Sieg - bis es kurz vor Schluss zum Unfall kam. Bird schlitzte Lotterer den Reifen auf, woraufhin der Deutsche ans Ende des Feldes zurückfiel und dadurch auch noch die schnellste Rennrunde verlor (weil nun außerhalb der Top 10). Bird erhielt nach dem Rennen eine Strafe und fiel ebenfalls zurück. Lachender Dritter war Edoardo Mortara, der sich seinen ersten Formel-E-Sieg abholte.

Doch auch hinter der Spitze tat sich beim Hongkong E-Prix sehr viel. Unfälle, packende Überholmanöver, insgesamt drei Safety-Car-Phasen und sogar ein Rennabbruch trugen zu einem unterhaltsamen wie actiongeladenen Rennen bei. Im unten stehenden Video kannst du dir die Highlights des Jubiläumsrennens noch einmal anschauen.

Die Höhepunkte der Formel E in Hongkong

von Timo Pape 

Zurück

Formel-E-Boss Alejandro Agag: "Die Welt verändert sich in unsere Richtung"

Als Formel-E-Chef Alejandro Agag 2012 bekanntgab, dass er eine neue vollelektrische Rennserie einführen werde, ahnten nur wenige, wie schnell sie wachsen würde. Der frühere Formel-1-Boss Bernie Ecclestone sei der lauteste von vielen Kritikern ...


von Timo Pape

Heimlicher Star von Hongkong: Der ZF-Antrieb von Venturi & HWA

Das Venturi-Team feierte beim Hongkong E-Prix vor etwas mehr als einer Woche seinen Premierensieg in der Formel E. Edoardo Mortara holte damit gleichzeitig den ersten Sieg für den neuen Antriebsstrang des deutschen Technologiekonzerns ...


von Erich Hirsch

Nach F1-Vorbild: Formel E diskutiert Mindestgewicht für Fahrer

Seit mehreren Jahren beschäftigt die Welt des Motorsports der schier allgegenwärtige "Abnehm-Wahnsinn". Auch in der Formel E wird das Thema des Fahrergewichts inzwischen heiß diskutiert. Denn während die Formel 1 für ihre neue ...


von Tobias Bluhm