Virgin Racing expandiert weiter in Silverstone

Das Formel-E-Team Envision Virgin Racing hat in dieser Woche damit begonnen, sein Hauptquartier im britischen Silverstone Park weiter auszubauen. Um dem eigenen Wachstum gerecht zu werden, erhält Virgin nicht nur einen leistungsfähigen Simulator, sondern zieht ebenfalls ein Zwischengeschoss ein. Das Ziel: mehr Arbeitsraum. Der britische Rennstall hatte die moderne Einrichtung nahe dem berühmten Grand-Prix-Kurs von Silverstone erst vor der vierten Formel-E-Saison 2017 bezogen.

"Nach weniger als zwei Jahren sind wir bereits in der Position, die zweite Phase unserer Entwicklung einzuleiten", sagt Sylvain Filippi. "Das haben wir dem Investment und der Weitsicht unseres neuen Mehrheitseigners Envision Group zu verdanken. Sobald die Expansion abgeschlossen ist, werden wir uns noch besser auf die Rennen der sechsten Saison vorbereiten können."

von Timo Pape 

Zurück

Jean Todt sauer über Termin-Überschneidungen mit WEC, Änderungen noch möglich

Am Freitag stellte die Formel E ihren provisorischen Rennkalender für die kommende Saison 2019/20 vor. Viel Freude kam dabei allgemein nicht auf. Der Schweizer E-Prix musste nach unseren Informationen sehr kurzfristig gestrichen werden, zudem finden sich abermals zwei vakante Terminslots ...


von Timo Pape

Elektroband & Leichtbau: Wie voestalpine die E-Mobilität weiterentwickelt

Anzeige | Bis zu 14 Millionen Elektroautos könnten bis 2025 auf den Straßen unterwegs sein, Das prophezeit die Handelsblatt-Studie "Die Rolle von Stahl in der Elektromobilität" im Auftrag von voestalpine. Mit dieser enormen Zahl Autos ginge auch ein enormer ...


von Timo Pape

Neue Formel-E-Regeln für Saison 6: Mehr Attack-Mode-Power & Punkte für Bestzeit in Quali-Gruppen

Mit dem Start in die Formel-E-Saison 2019/20 ändert sich jede Menge in der Formel E. Im Rahmen eines Treffens des FIA-Welt-Motorsport-Rates (WMSC) am Freitag in Paris wurde, neben dem neuen Rennkalender, auch ein überarbeitetes Regelwerk für die Elektromeisterschaft beschlossen.


von Tobias Bluhm