Zürich-Showrun der Formel E abgesagt

Zürich hat das Showevent der Formel E, das am 17. September hätte stattfinden sollen, abgesagt. Eigentlich wollte der Trägerverein E-Mobil Züri der Öffentlichkeit und der Politik die Vorzüge der Elektrorennserie bei einem Demorun rund um den Hafen näherbringen. Doch heute hat der Organisator um Roger Tognella das Event wegen organisatorischen Schwierigkeiten abgesagt. Ob es eine Neuauflage geben wird, steht noch in den Sternen. Die Schweiz bemüht sich händeringend um einen ePrix 2017 oder 2018.

von Erich Hirsch 

Zurück

Daniel Abt erklärt Mexiko-Unfall: "Vor 20, 30 Jahren wären meine Beine ab gewesen"

Der Unfall von Audi-Pilot Daniel Abt beschäftigt Formel-E-Fans in Deutschland auch noch einige Tage nach dem Mexico City E-Prix. In einem Videoblog auf YouTube äußert sich der Deutsche nun erstmals zu den Umständen und Folgen des Unfalls, bei ...


von Tobias Bluhm

Virgin in Mexiko trotz guter Pace ohne Punkte: "Es zerreißt mir das Herz"

Envision Virgin Racing erwischte beim Mexico City E-Prix einen gebrauchten Nachmittag. Sah es nach dem Qualifying mit den Startpositionen 5 und 6 noch sehr vielversprechend aus, stand das Team am Ende zum zweiten Mal in dieser Saison mit leeren Händen da. Sam ...


von Tobias Wirtz

Das e-Formel.de Fahrer-Rating zum Mexico City E-Prix: Evans & Felix da Costa in Bestform

So macht die Formel E Spaß: In einem ereignisreichen Rennen in Mexiko-Stadt zeigte sich Jaguar-Pilot Mitch Evans von seiner allerbesten Seite und fuhr souverän seinen ersten Sieg der Saison ein. Wie unsere Redaktion die Leistung des Neuseeländers bewertet, ...


von Tobias Bluhm