Benefiz-Fußballspiel: Formel-E-Fahrer spielen gegen AS-Rom-Legenden

Abseits der Rennstrecke hat die Formel E vor dem kommenden E-Prix in Rom zu einem Duell der besonderen Art eingeladen. Im Rahmen eines Benefiz-Fußballspiels wird eine Formel-E-Auswahl von "Nazionale Piloti", einer Motorsport-Organisation für Charity-Fußballspiele, gegen ein AS-Rom-Legenden-Team um Francesco Totti das Lenkrad gegen Fußballschuhe tauschen. Anpfiff des Spiels ist am Donnerstagabend um 18 Uhr.

Das Fußballduell, das im Tre-Fontane-Stadion in der Nähe der Formel-E-Piste im EUR-Bezirk Roms stattfindet, wird über die Kanäle von AS Rom, den Fernsehsender Sport Mediaset und den offiziellen YouTube-Kanal der Formel E live und kostenlos online ausgestrahlt - voraussichtlich ausschließlich mit englischsprachigem oder italienischem Kommentar.

Durch das Fußballspiel sollen Spenden für Roma Cares, eine Organisation, die sich für Bildung und gute Werte im Sport einsetzt, und die Associazione Andrea Tudisco Onlus, die Kindern Zugang zu medizinischer Versorgung in Rom verhilft, gesammelt werden. Veranstaltet wird das Spiel von Nazionale Piloti, die auch für das jährliche Rennfahrer-Fußballspiel im Rahmen des Italien-Grand-Prix der Formel 1 verantwortlich zeichnen.

In der All-Star-Auswahl der "Roma" spielen mehrere ehemalige Vereinshelden und Nationalspieler. Der prominenteste Spieler unter ihnen ist wohl Offensiv-Ass Francesco Totti, der mit der italienischen Nationalmannschaft 2006 den Fußball-Weltmeistertitel in Deutschland feiern konnte. "Il Capitano" beendete 2017 nach 619 Einsätzen und 250 Toren in der Profi-Mannschaft von AS Rom seine Laufbahn. Totti wird das Legenden-Team voraussichtlich als Spielführer auf den Platz führen und dem E-Prix am kommenden Samstag (Rennstart: 16 Uhr) als VIP-Gast einen Besuch abstatten.

Spielerkader: Formel E vs. AS-Rom-Legenden


Formel E


AS Roma Legends *

• Felipe Massa (Venturi)

• Marco Amelia (T)

• Edoardo Mortara (Venturi)

• Marco Cassetti (V)

• Jean-Eric Vergne (DS)

• Andrea Borsa (V)

• Sam Bird (Virgin)

• Marco Quadrini (V)

• Stoffel Vandoorne (HWA)

• Max Tonetto (V)

• Gary Paffett (HWA)

• Vincent Candela (V)

• Pascal Wehrlein (Mahindra)

• Federico Balzaretti (V)

• Oliver Turvey (NIO)

• Giampiero Maini (M)

• Tom Dillmann (NIO)

• Simone Perrotta (M)

• Oliver Rowland (Nissan)

• Alessio Scarchilli (M)

• Alex Lynn (Jaguar)

• Carmine Gautieri (S)

 

• Bruno Conti (S)

 

• Marco Delvecchio (S)

 

• Odoacre Chierico (S)

 

• Edoardo Leone (S)

 

• Francesco Totti (S)

* Legende: Tor (T), Verteidigung (V), Mittelfeld (M), Sturm (S)

von Tobias Bluhm 

Zurück

Einen Kommentar schreiben

NEUESTE NACHRICHTEN

Felipe Massa nach Venturi-Doppel-Aus wegen Antriebswelle: "Das ist so frustrierend"

Es war ein frustrierendes Formel-E-Wochenende für das Venturi-Team in Rom. Nachdem zuletzt in Sanya schlichtweg die Rennpace gefehlt hatte, schieden am vergangenen Samstag beide Fahrer des monegassischen Teams in der ...
von Svenja König
Alexander-Sims-Formula-E-BMW-Rome-Front-Damage

BMW-Pilot Sims verzweifelt nach Rom-Debakel: "Nur einmal ein problemloses Rennen…"

In einem turbulenten siebten Saisonrennen der Formel E in Rom kam BMW-Pilot Antonio Felix da Costa, der als Gesamtführender in das Rennwochenende gegangen war, nicht über einen neunten Platz hinaus. ...
von Timo Pape
Oliver-Turvey-NIO

Power-Ranking: Unsere Fahrer-Bewertung nach dem Rom E-Prix

Die Formel-E-Saison 2018/19 nimmt Fahrt auf. Der Geox Rom E-Prix 2019 bildete am vergangenen Wochenende das erste Rennen der "Europa-Saison" im Rennkalender der Elektroserie, in der (mit Ausnahme vom Bern ...
von Tobias Bluhm
Mitch-Evans-Trophy-voestalpine-European-Races

Formel E: Mitch Evans startet mit Sieg in voestalpine European Races

Anzeige | Mitch Evans hat einen perfekten Start in die Europa-Saison der diesjährigen Formel-E-Meisterschaft hingelegt. Der Jaguar-Pilot holte beim Rom E-Prix mit einer bemerkenswert starken Leistung seinen ersten Formel-E-Sieg. Gleichzeitig ...
von Timo Pape