Lucas-di-Grassi-Formula-E-blurry

Berlin E-Prix: Audi will den 1. Heimsieg in der Formel E

Formel E und DFB-Pokal-Finale in Berlin und die DTM auf dem Lausitzring: Pfingsten wird in diesem Jahr zu einem Wochenende der Superlative für Sportbegeisterte und Audi-Fans. Beim Berlin E-Prix am kommenden Samstag möchte Audi Sport ABT Schaeffler, den ersten Heimsieg in der Formel-E-Geschichte und das fünfte Podium in der deutschen Hauptstadt einfahren.

Der Berlin E-Prix am 19. Mai ist das erste Heimrennen für Audi in der Formel E seit dem werkseitigen Einstieg in die elektrische Rennserie im vergangenen Dezember. "Entsprechend groß sind die Erwartungen und die Vorfreude auf das Event", sagt Audi-Motorsportchef Dieter Gass. "Alle Tribünenplätze in Berlin sind seit Wochen ausverkauft. Das zeigt das überwältigende Interesse an der Formel E."

Auch viele Audi-Mitarbeiter werden nach Berlin-Tempelhof kommen, um den beiden Audi-Piloten Daniel Abt und Titelverteidiger Lucas di Grassi die Daumen zu drücken.

Die Formel E gastiert am Pfingstwochenende bereits zum vierten Mal in Berlin. Abt und di Grassi haben beim Heimrennen von Audi Sport ABT Schaeffler bisher vier Podiumsplätze erzielt. Bestes Ergebnis ist für beide bislang ein zweiter Platz, nachdem di Grassi der Sieg beim Premierenrennen 2015 aberkannt worden war.

Erstmals wird ein Formel-E-Rennen in Deutschland live im ersten Programm der ARD übertragen. Der Berlin E-Prix startet am Samstag um 18 Uhr unmittelbar vor dem DFB-Pokalfinale zwischen dem FC Bayern München und Eintracht Frankfurt im nahe gelegenen Olympiastadion. Die Zuschauer vor Ort und vor den TV-Bildschirmen haben so die Gelegenheit, beide Sport-Highlights zu verfolgen.

Neben der Formel E tritt Audi zugleich auch bei der DTM auf dem nur knapp 130 Kilometer von Berlin entfernten Lausitzring an. Nach einem fulminanten Saisonauftakt geht das zweite Rennwochenende der Tourenwagen-Rennserie über die Bühne. Erstmals seit 2004 fährt die DTM dabei wieder auf der längeren Streckenvariante des Lausitzrings.

Alle Informationen, Ergebnisse und Session-Berichte findest du rund um den Berlin E-Prix wie gewohnt auf e-Formel.de.

von Timo Pape 

Zurück

Einen Kommentar schreiben

NEUESTE NACHRICHTEN

Susie-Wolff-Formula-E-Venturi-Nicki-Shields

Venturi-Teamchefin Susie Wolff im Interview: "Formel E braucht keine Formel-1-Fahrer"

Die ehemalige Formel-1-Testfahrerin und neue Venturi-Teamchefin Susie Wolff ist der Auffassung, dass die Formel E mittlerweile weniger auf ehemalige F1-Fahrer angewiesen ist - und das kurz nach der Verpflichtung von ...
von Timo Pape
Michael-Carcamo-Nissan

Nissan-Motorsportchef: Zusätzlicher Druck durch Renaults Formel-E-Erfolge

Die Zeit läuft: Nur noch wenige Monate bleiben dem Nissan-Team in der Vorbereitung auf den Einstieg in die Formel E. Die japanische Automarke wird mit dem Start in die kommende ...
von Tobias Bluhm
Rosenqvist-Evans-Rome-E-Prix-Start

Ross Brawn: "Formel-E-Rennen ziemlich lahm", doch F1 könnte elektrisch werden

Dass die Formel 1 eines Tages zu einer vollkommen elektrischen Rennserie werden könnte, schien für lange Zeit undenkbar. Trotz der Hybrid-Motoren, die seit 2014 in der "Königsklasse" zum Einsatz kommen, ...
von Tobias Bluhm
Rainy-Pitlane-New-York

Saison 4: Formel E verbucht 300 Millionen TV-Zuschauer weltweit & nimmt es in USA mit IndyCar auf

Die internationale Aufmerksamkeit für die Formel E wächst und wächst. Wie aus einem Bericht von 'Forbes' hervorgeht, verfolgten allein in der abgelaufenen Saison mehr als 300 Millionen TV-Zuschauer aus aller ...
von Tobias Bluhm