Kein Formel-E-Race 2016 in Berlin Tempelhof

Offiziell: Formel E fährt 2016 nicht in Berlin-Tempelhof

Es ist offiziell: Der Berlin ePrix wird 2016 nicht auf dem Flughafengelände von Tempelhof stattfinden. Wie die ‘Berliner Zeitung’ berichtet, werden alle 33 Großveranstaltungen auf dem ehemaligen Flughafengelände in Berlin-Tempelhof, darunter auch die Formel E, im Jahr 2016 ausfallen.

Grund dafür sind die Flüchtlingsunterkünfte, die auf dem Gelände errichtet werden sollen. Die Fläche, auf der noch im vergangenen Mai die Strecke aufgebaut wurde, wird künftig zur Versorgung der Hangars genutzt, im denen bis zum kommenden Mai rund 3.000 Flüchtlinge untergebracht werden sollen. Auch andere Messen, Festivals und Konzerte müssen ausfallen oder verlegt werden. Erst am vergangenen Dienstag verabschiedete der Berliner Senat eine Gesetzesänderung, die die Bebauung von den Randflächen des Geländes erlaubt.

“Wir prüfen Alternativen an anderen Standorten”, sagt Constance Döll, Sprecherin von “Tempelhof Projekt” gegenüber der Tageszeitung. Wohin das Event verlegt werden wird, ist noch unklar. Zuvor hatte Formel-E-CEO Alejandro Agag ausdrücklich betont, dass er sich für ein Rennen in der Hauptstadt einsetzen wolle.

von Tobias Bluhm 

Zurück

Einen Kommentar schreiben

NEUESTE NACHRICHTEN

Maximilian-Günther-BMW-Formel-E-Valencia-Test

Formel E in Valencia: Buemi gewinnt 2. Proberennen, Günther beendet Testwoche als Schnellster

BMW-Pilot Maximilian Günther hat die offiziellen Vorsaison-Testfahrten der Formel E in Valencia mit einem neuen Streckenrekord beendet. Der deutsche Youngster lieferte am Freitagnachmittag eine Rundenzeit von 1:15.087 Minuten ab – ...
von Timo Pape
Wehrlein-Mahindra-Blur

Formel-E-Test in Valencia: Wehrlein mit Bestzeit am Freitagvormittag, Mercedes sammelt Meilen

Der deutsche Mahindra-Pilot Pascal Wehrlein hat den finalen Tag der Formel-E-Vorsaison-Tests in Valencia mit einer Bestzeit in der Vormittagssession eröffnet. Nach insgesamt drei Stunden auf dem Circuit Ricardo Tormo setzte ...
von Tobias Bluhm
Jean-Eric-Vergne-Valencia

Vergne will Hamilton der Formel E werden & telefoniert auf Pressekonferenz

Jean-Eric Vergne ist einer der großen Stars der Formel E - spätestens nach seiner zweiten Meisterschaft in Folge vergangenen Juli. Das hat bisher noch niemand geschafft. An Selbstbewusstsein fehlte es ...
von Timo Pape
Safety-Car-leading-the-field-mexico-city-eprix-2019

Fahrerstimmen zur neuen Energie-Regel: "Es wird für zivilisiertere Rennen sorgen"

Eine der größten Änderungen des Sportlichen Reglements in der kommenden Saison ist der Energieabzug, den alle Fahrer im Falle einer Full-Course-Yellow-Phase oder bei einem Safety-Car hinnehmen müssen. Für jede volle ...
von Tobias Wirtz