Envision-Logo-Garage-Virgin-Racing-Formula-E

COVID-19: Virgin-Racing-Besitzer Envision spendet 100.000 Masken

Um die Verbreitung des neuartigen Coronavirus SARS-CoV-2 einzudämmen, greift die Envision-Gruppe, die auch Mehrheitsanteile am Formel-E-Team Virgin Racing hält, zu einer einfallsreichen Maßnahme. Das Technologie-Unternehmen aus China spendet täglich rund 100.000 Mundschutze, die seit Anfang März ausgeliefert werden.

Die Spendenaktion wurde im Rahmen der Gründung des "Envision Smile Manufacturing Centre" gestartet, das seit dem 1. März 2020 besteht. Das Unternehmen produziert drei verschiedene Mundschutze, die an Geschäfte, Schulen und in Gemeinden in China verteilt werden. Auch in Japan, Südkorea und in anderen Regionen, in denen unter anderem N95-Masken benötigt werden, verteilt Envision den Gesichtsschutz.

"Die Mitarbeiter von Envision haben hart gearbeitet, um den rechtzeitigen Produktionsbeginn in der Maskenfabrik zu gewährleisten", kommentiert Lei Zhang, Envision-Geschäftsführer und Eigentümer von Virgin Racing, die ergriffene Maßnahme. "Alle produzierten Masken werden gespendet, sodass der Alltag im Beruf und Leben bald fortgeführt werden kann. Statt sich in einer Ecke zu verschanzen, wollen wir den Menschen ein Lächeln schenken. Wir wollen mehr als nur Masken verteilen, wir wollen Hoffnung verbreiten und dafür sorgen, dass die Leute wieder lächeln."

Zudem spendete Envision umgerechnet 6,6 Millionen Euro, um Eindämmungsmaßnahmen zu unterstützen. Neben Masken verteile die Envision-Gruppe auch Schutzkleidung und andere Materialien, um der in China besonders betroffenen Provinz Hubei zu helfen.

Foto: Peter Minnig / Spacesuit Media

von Tobias Bluhm  

Zurück

Einen Kommentar schreiben

NEUESTE NACHRICHTEN

Porsche-Lanyard-Formula-E-Garage

Porsche in der Corona-Krise: "Werkstatt-Betrieb auf ein Minimum beschränkt"

Seit dem 13. März 2020 ist die Formel-E-Saison 2019/20 offiziell unterbrochen. Porsche hat nun zwei Schlüsselfiguren seines Elektro-Rennstalls ans Mikrofon gesetzt, um über die aktuelle Lage zu berichten. Im aktuellen Podcast ...
von Timo Pape
Formula-E-Car-with-Union-Jar-on-Top

Londoner Formel-E-Location gefährdet: ExCeL-Arena soll Corona-Krankenhaus werden

Das Londoner ExCeL-Zentrum könnte in den kommenden Wochen zu einem provisorischen Krankenhaus umgebaut werden. Das berichtet die britische Zeitung 'Guardian'. In der Kongresshalle, in der am 25. und 26. Juli der London ...
von Tobias Bluhm
Mercedes-Logo-Formula-E-Silver-Arrow-01-Spacesuit-Media-Peter-Minnig

Mercedes-F1-Team profitiert vom Technologietransfer aus der Formel E

Mercedes-Benz ist der weltweit einzige Hersteller, der aktuell mit einem eigenen Werksteam in den beiden führenden Monopostorennserien der FIA - der Formel 1 und der Formel E - engagiert ist. ...
von Tobias Wirtz
Marrakesh-Rookie-Test-2020-Nismo-Mardenborough

Stallregie & Taktik-Experimente sorgen für Frust in der Formel E

In den ersten Rennen der Formel-E-Saison 2019/20 sorgte bei einigen Teams insbesondere eine taktische Maßnahme für interne Kontroversen: die Teamorder. Wiederholt beschwerten sich Fahrer am Boxenfunk über ihre Teamkollegen, die ...
von Tobias Bluhm