Robin-Frijns-Andretti-in-London-Pitlane

Formel E: Andretti-Fahrer Robin Frijns vor IndyCar-Test

Robin Frijns steht vor seinem ersten IndyCar-Test. Der Niederländer wird gemeinsam mit weiteren Nachwuchsrennfahrern am 21. Juli an einem Rookie-Test auf dem hügeligen Rennkurs in Lexington (USA) teilnehmen. Nach einer überzeugenden ersten Saison in der Formel E könnte der Mid-Ohio-Test Frijns' erster Schritt in Richtung der IndyCar-Serie werden.

Der 24-Jährige bekommt dank Andretti-Teamchef Michael Andretti die einmalige Chance, sich in den USA zu beweisen und die Tür zur IndyCar-Serie zu öffnen. Speziell der Vergleich mit den etwas erfahreneren Indy-Lights-Fahrern, die ebenfalls am Test teilnehmen werden, wird für Frijns interessant.

Sollte Andretti, ein sehr renommiertes Team in der IndyCar-Serie, zukünftig mit vier Autos in der Klasse antreten, könnte der Niederländer in die engere Auswahl für die Fahrzeugbesetzung rücken. Pikant: Frijns' Formel-E-Teamkollegin Simona de Silvestro bewirbt sich derzeit für das gleiche Andretti-Cockpit in der US-Serie.

Robin Frijns beendete seine erste Formel-E-Saison mit 45 Punkten und einem Podestplatz in Putrajaya (Malaysia) auf einem erfolgreichen zwölften Gesamtrang, zumal mit veraltetem Antriebsstrang. Er sammelte damit den Großteil der Punkte für sein Team. De Silvestro kam lediglich auf vier Zähler. Für die nächste Formel-E-Saison wurde Frijns bereits als Stammfahrer bei Andretti bestätigt.

von Tobias Bluhm 

Zurück

Einen Kommentar schreiben

NEUESTE NACHRICHTEN

Nissan-Buemi-in-Bern

Power-Ranking: Unsere Fahrer-Bewertung nach dem Swiss E-Prix

Der Formel-E-Lauf in der Schweiz bot Spannung bis in die letzte Kurve. Nach einem Unfall am Rennstart widerstand Jean-Eric Vergne (DS) den wiederholten Angriffen von Mitch Evans (Jaguar), der den ...
von Tobias Bluhm
Bern-Dragon-Bern

Bern: Günther fährt trotz Schäden auf Platz 5 & steigert seinen Marktwert

Beim Swiss E-Prix in Bern wiederholte Maximilian Günther am vergangenen Wochenende sein bislang bestes Karriereergebnis in der Formel E. Der 21-Jährige überquerte nach einem hart umkämpften Rennen zwar den Zielstrich ...
von Tobias Bluhm
Agag-Vergne-Eder-voestalpine-Trophy-Bern-Formula-E

Formel E: Jean-Eric Vergne ist erster Gesamtsieger der voestalpine European Races

Anzeige | Jean-Eric Vergne hat sich mit seinem dritten Saisonsieg am vergangenen Samstag in Bern nicht nur in eine exzellente Position für die Titelverteidigung Mitte Juli in New York gebracht. Sein ...
von Timo Pape
Venturi-Audi-Bern-Chase

Postkarte aus Bern: Die Paddock-Themen vom Formel-E-Wochenende

Von einer Massenkarambolage am Start über rundenlange Kämpfe um die Führung bis hin zu plötzlich einsetzendem Regen hatte der Formel-E-Lauf in Bern fast alles zu bieten, was sich Fans der ...
von Tobias Bluhm