Audi-NIO-Sanya

Formel E in Sanya: Das 1. Freie Training in der Wiederholung

Mit dem FWD Sanya E-Prix 2019 startet am Samstag der sechste Lauf der Formel-E-Saison 2018/19. Das Rennen in China gilt als erster großer Gradmesser der Saison, schließlich könnte die Ausgangslage vor dem E-Prix kaum spannender sein. Ob sich Hongkong-Rennsieger Edoardo Mortara (Venturi) erneut beweisen kann, und ob Andre Lotterer (DS) nach seinem bitteren Ausfall zurückkehren kann, zeigt möglicherweise bereits das 1. Freie Training.

Insgesamt standen den Fahrern ab 00:30 Uhr deutscher Zeit 45 Minuten auf der noch vollkommen unbekannten Rennstrecke zur Verfügung. Wir haben den Rennsamstag wie gewohnt in unserem beliebten Formel-E-Live-Ticker für dich begleitet. Den Live-Stream der Trainings-Session kannst du, wie zuletzt in Hongkong, über den offiziellen YouTube-Kanal der Formel E in der Wiederholung kostenlos ansehen. Den Stream haben wir dir unten eingebettet.

Foto: Audi Communications Motorsport / Michael Kunkel 

Das 1. Freie Training im Re-Live-Video

von Tobias Bluhm  

Zurück

Einen Kommentar schreiben

NEUESTE NACHRICHTEN

Race-at-home-challenge-Berlin-start-scene

Race at Home Challenge: Oliver Rowland gewinnt in Berlin

Nissan-Pilot Oliver Rowland hat den fünften Saisonlauf der "Race at Home Challenge" der Formel E gewonnen. In einem spannenden Rennen auf der virtuellen Strecke in Berlin-Tempelhof siegte er vor Mercedes-Pilot ...
von Tobias Wirtz
Berlin-Tempelhof-Lucas-di-Grassi-Audi-Sport-ABT-Schaeffler

Race at Home Challenge: Das Berlin-Rennen im Live-Stream

Saisonrennen Nummer 5 der Race at Home Challenge der Formel E steht an: Alle 24 Formel-E-Piloten sowie die "Challenger" werden dieses Mal auf der "brandneuen" Strecke auf dem ehemaligen Flughafen ...
von Tobias Wirtz
Berlin-Simulation-rFactor-2

Virtuelles Formel-E-Rennen in Berlin: Vorschau auf den 5. Lauf der Race at Home Challenge

Am Samstag findet das jährliche Formel-E-Rennen in Berlin statt - zumindest virtuell. Im Rahmen der "Race at Home Challenge" trägt die Elektroserie dieses Wochenende das fünfte Rennen ihrer eigenen E-Sports-Serie ...
von Tobias Bluhm
Daniel-Abt-Saudi-Arabien

Daniel Abt: "Müssen alle froh sein, dass es so etwas wie die Formel E gibt"

Bereits seit dem Debüt der Formel E im September 2014 gehört Daniel Abt mit dazu. Seitdem hat er alle 63 Rennen der Serie bestritten, zunächst für das Team seines Vaters ...
von Tobias Wirtz