Nasr-Sanya-Shakedown

Formel E in Sanya: Das 2. Freie Training in der Wiederholung

Der Countdown zum ersten Formel-E-Rennen in China seit dreieinhalb Jahren läuft. Nachdem die Teams und Fahrer im 1. Freien Training von Sanya ein erstes Gefühl für den bis dahin noch unbekannten Kurs bekommen konnten, wird es nun ernst. Gerade einmal 30 Minuten stehen den 22 Piloten im 2. Training zur Verfügung, ehe es in das Qualifying geht.

Wir berichten wie gewohnt in unserem Formel-E-Live-Ticker über das Geschehen von der Rennstrecke. Wie üblich bietet die Elektroserie aber auch auf ihrem offiziellen YouTube-Kanal einen englischsprachigen Live-Stream an, in dem du die Session verfolgen kannst. Wir haben dir den Online-Stream unten eingebettet.

Das 2. Freie Training im Re-Live-Video

von Tobias Bluhm  

Zurück

Einen Kommentar schreiben

NEUESTE NACHRICHTEN

Race-at-home-challenge-Berlin-start-scene

Race at Home Challenge: Oliver Rowland gewinnt in Berlin

Nissan-Pilot Oliver Rowland hat den fünften Saisonlauf der "Race at Home Challenge" der Formel E gewonnen. In einem spannenden Rennen auf der virtuellen Strecke in Berlin-Tempelhof siegte er vor Mercedes-Pilot ...
von Tobias Wirtz
Berlin-Tempelhof-Lucas-di-Grassi-Audi-Sport-ABT-Schaeffler

Race at Home Challenge: Das Berlin-Rennen im Live-Stream

Saisonrennen Nummer 5 der Race at Home Challenge der Formel E steht an: Alle 24 Formel-E-Piloten sowie die "Challenger" werden dieses Mal auf der "brandneuen" Strecke auf dem ehemaligen Flughafen ...
von Tobias Wirtz
Berlin-Simulation-rFactor-2

Virtuelles Formel-E-Rennen in Berlin: Vorschau auf den 5. Lauf der Race at Home Challenge

Am Samstag findet das jährliche Formel-E-Rennen in Berlin statt - zumindest virtuell. Im Rahmen der "Race at Home Challenge" trägt die Elektroserie dieses Wochenende das fünfte Rennen ihrer eigenen E-Sports-Serie ...
von Tobias Bluhm
Daniel-Abt-Saudi-Arabien

Daniel Abt: "Müssen alle froh sein, dass es so etwas wie die Formel E gibt"

Bereits seit dem Debüt der Formel E im September 2014 gehört Daniel Abt mit dazu. Seitdem hat er alle 63 Rennen der Serie bestritten, zunächst für das Team seines Vaters ...
von Tobias Wirtz