Nasr-Sanya-Shakedown

Formel E in Sanya: Das 2. Freie Training in der Wiederholung

Der Countdown zum ersten Formel-E-Rennen in China seit dreieinhalb Jahren läuft. Nachdem die Teams und Fahrer im 1. Freien Training von Sanya ein erstes Gefühl für den bis dahin noch unbekannten Kurs bekommen konnten, wird es nun ernst. Gerade einmal 30 Minuten stehen den 22 Piloten im 2. Training zur Verfügung, ehe es in das Qualifying geht.

Wir berichten wie gewohnt in unserem Formel-E-Live-Ticker über das Geschehen von der Rennstrecke. Wie üblich bietet die Elektroserie aber auch auf ihrem offiziellen YouTube-Kanal einen englischsprachigen Live-Stream an, in dem du die Session verfolgen kannst. Wir haben dir den Online-Stream unten eingebettet.

Das 2. Freie Training im Re-Live-Video

von Tobias Bluhm 

Zurück

Einen Kommentar schreiben

NEUESTE NACHRICHTEN

Sebastien_Buemi_Nissan_e.dams_New_York_City_podium_trophy

Vize-Champion Buemi: "Ein Problem weniger hätte gereicht, um Formel-E-Titel zu gewinnen"

Nissan-Pilot Sebastien Buemi hat am Samstag in New York City nach der sechsten Pole-Position für sein Team endlich auch den ersten Sieg für einen japanischen Antriebshersteller in der Geschichte der ...
von Tobias Wirtz
Robin-Frijns-celebrates-New-York-Win

Frijns schlägt Bird mit 2. Saisonsieg & sichert Virgin Gesamtrang 3

Robin Frijns hat seine erste Formel-E-Saison als Virgin-Fahrer (vormals Andretti) auf einem starken vierten Gesamtrang beendet. Der Niederländer sicherte sich am Sonntag in New York nach dem Regenchaos von Paris ...
von Timo Pape
Mitch-Evans-disappointed-after-New-York-Crash

Evans: Unfall mit di Grassi nach Batterieproblem "wahrscheinlich ein bisschen unnötig"

In der allerletzten Runde der fünften Formel-E-Saison schepperte es in New York noch einmal gehörig: Mitch Evans und Lucas di Grassi kollidierten im Kampf um Position 7 auf dem Weg ...
von Timo Pape
Vergne-Elation-Champagne-New-York

Titelgewinn mit Beigeschmack: Vergne trotz Funk-Skandal mit Konsequenzen Formel-E-Meister

Trotz eines bizarren Funk-Skandals darf sich Jean-Eric Vergne nach dem Formel-E-Finale in New York als erster Fahrer, dem eine Titelverteidigung in der Elektroserie gelungen ist, feiern lassen. Dem Franzosen reichte ...
von Tobias Bluhm