Jose-Maria-Lopez-Formula-E-Lottery

Formel E: Jose Maria Lopez ersetzt Neel Jani bei Dragon

So unverhofft die Nachricht des Formel-E-Abschieds von Neel Jani am Dienstagabend kam, so schnell hat Dragon Racing offenbar einen Ersatz für den Schweizer gefunden. In Marrakesch übernimmt der ehemalige Virgin-Pilot Jose Maria Lopez den Elektrorennwagen Janis. Das berichtet 'e-racing365'. Eine Bestätigung des Deals wird in den kommenden Tagen erwartet.

Ob Lopez über den Marrakesch E-Prix am 13. Januar hinaus für Dragon fahren wird, ist noch unklar. Eine Überschneidung mit dem Rennkalender der WEC - sofern Lopez erneut bei Toyota unterkäme - bestünde nach aktuellem Stand nicht. Ein weiterer Kandidat für den Rest der vierten Saison wäre der ehemalige Andretti-Fahrer Robin Frijns, der in den Saisons zwei und drei viel Erfahrung sammeln und sportlich überzeugen konnte.

Schon im vergangenen Sommer wurde Lopez mehrmals mit Dragon in Verbindung gebracht, ehe sich das US-Team auf einen Deal mit Jani einigte. Lopez wird, wie auch Jean-Eric Vergne, Sebastien Buemi und Jerome d'Ambrosio, von Julian Jakobi gemanagt, der seit Lopez' unrühmlicher Trennung von Virgin aktiv nach einer Alternative für seinen Schützling suchte, im stark umkämpften Fahrerfeld der Formel E allerdings keine Option fand.

Lopez beendete die dritte Formel-E-Saison als Gesamtneunter und holte für DS Virgin Racing zwei Podiumsergebnisse, darunter ein zweiter Platz in Paris und Rang drei beim Saisonfinale in Montreal. Im August musste der Argentinier das britische Team verlassen und wurde durch Alex Lynn ersetzt, der ihn bereits beim New York E-Prix vertreten hatte.

von Timo Pape  

Zurück

Einen Kommentar schreiben

NEUESTE NACHRICHTEN

Alejandro-Agag-Jamie-Reigle-Formula-E

Formel-E-Chef Reigle: "Werden E-Auto-Entwicklung in den nächsten 5 bis 7 Jahren antreiben"

Seit einigen Monaten ist Jamie Reigle als CEO der Formel E im Amt. Bei den Rennen in Saudi-Arabien und Chile konnte sich der Kanadier ein erstes Bild machen, wie es ...
von Timo Pape
Max-Günther-BMW-Podium-Formula-E-Santiago

Kommentar: Maximilian Günther ist kein Zukunftstalent mehr

Deutschland hat wieder einen Rennsieger in der Formel E! 609 Tage nach Daniel Abts Triumph-Fahrt von Berlin-Tempelhof 2018 krönte sich BMW-Mann Maximilian Günther am vergangenen Wochenende zum neuesten Rennsieger in ...
von Tobias Bluhm
Ma-Qing-Hua-Nio-Crash-Santiago-Formula-E

Nio-Pilot Turvey "Weltklasse", Ma erneut überrundet - "Hoffe, dass wir alle die Geduld aufbringen können…"

Licht und Schatten beim chinesischen Formel-E-Team Nio 333: Während Oliver Turvey beim Santiago E-Prix vergangenes Wochenende sensationell in die Super-Pole einzog und auch im Rennen nur um wenige Sekunden die ...
von Timo Pape
Mitch-Evans-Panasonic-Jaguar-Racing-Santiago-E-Prix-2020-Turn-2-Closeup-Shivraj-Gohil-Spacesuit-Media

Jaguar in Santiago: "Hauptziel" dank Mitch Evans erreicht, Calado will aufs Podium

Mit einem überragenden Qualifying und einer starken Rennpace meldeten sich Mitch Evans und Jaguar in Santiago nach einem schwachen Saisonauftakt zurück. Sein Teamkollege James Calado holte nach einer erneut starken ...
von Tobias Wirtz