Stephane-Sarrazin-Andretti-Berlin-2018

Heimspiel: Letztes Formel-E-Rennen für Andretti vor BMW-Übernahme

Das Saisonfinale der Formel E in den Straßen von Brooklyn steht vor der Tür: Am kommenden Wochenende endet mit dem Qatar Airways New York City E-Prix für MS&AD Andretti die vierte Saison in der Formel E. Die beiden Rennen am Samstag und Sonntag sind zugleich die letzten vor der Premiere des neuen Gen2-Fahrzeugs in Saison 5 und das letzte für den Rennstall Andretti, der seit Beginn der Formel E 2014 an den Start ging und nach der Saison von BMW übernommen wird.

Bei einem der Saisonhighlights vor der beeindruckenden Skyline von Manhattan feiert das Team zudem sein Heimspiel. Am Steuer der beiden Andretti ATEC-003 kämpfen erneut BMW Werksfahrer Antonio Felix da Costa und Stephane Sarrazin um Punkte. Die letzte Gelegenheit für beide, sich von ihrer besten Seite zu zeigen. Wen BMW kommende Saison (Start: 15. Dezember in Riad) ans Steuer setzen wird, ist noch völlig offen.

Felix da Costa sagt: "Ich freue mich sehr darauf, nach New York zurückzukehren. Das ist definitiv ein Highlight und sicher eines der coolsten Events im ganzen Jahr. Außerdem bestreitet MS&AD Andretti dort seine Heimrennen – und dazu noch sehr schöne. Ich denke, jeder hat das Ziel, dort ein gutes Ergebnis zu erzielen."

"Die Saison war lang und voll harter Arbeit", blickt der Portugiese zurück. "Entsprechend schön wäre es, sie mit Punkten zu beenden und jeden im Team damit zu belohnen. Ich freue mich auch darauf, Michael Andretti als Unterstützung an der Strecke zu haben. Mein Ziel für das Finale von Saison 4 ist ganz klar: Ich will Punkte für MS&AD Andretti holen."

Teamkollege Sarrazin sagt: "Es ist toll, wieder in New York zu fahren. Im vergangenen Jahr habe ich dort als Dritter sogar den Sprung aufs Podium geschafft. Ich mag den Kurs. Er ist sehr eng und kurvig. Dort kann viel passieren. Das Layout der Strecke sollte unseren Fahrzeugen ganz gut liegen. Ich werde mein Bestes geben, um für MS&AD Andretti zu punkten."

von Timo Pape 

Zurück

Einen Kommentar schreiben

NEUESTE NACHRICHTEN

New-York-Press-Conference

"Haben uns den Titel verdient" - Die besten Fahrerstimmen aus New York

Die Formel-E-Saison 2017/18 bekam mit dem New York E-Prix einen überaus würdigen Abschluss. Der frisch gekürte Fahrermeister Jean-Eric Vergne setzte sich nach einem packenden Duell gegen Lucas di Grassi durch ...
von Tobias Bluhm
Formula-E-Cars-on-New-York-Track

Formel E: Vergne gewinnt Finalrennen in New York, Audi holt Teamtitel

Jean-Eric Vergne hat das Formel-E-Finale in New York gewonnen. In einem packenden Rennen setzte sich der frischgebackene Champion gegen Lucas di Grassi durch, der sich mit Platz 2 noch die ...
von Timo Pape
new-York-Shakedown-Dragon-Ambrosio

Formel-E-Finale 2018: Das 2. Rennen von New York im LIVE-STREAM

Jean-Eric Vergne oder Sam Bird? Die große Entscheidung im Titelkampf um die Formel-E-Meisterschaft 2018 steht kurz bevor. Im zwölften und letzten Lauf der vierten Saison der ersten vollkommen elektrischen Rennserie ...
von Tobias Bluhm
Sebastien-Buemi-rain-New-York

Formel E: Sebastien Buemi holt Pole-Position im Regen von New York

Sebastien Buemi hat sich die Pole-Position beim letzten Formel-E-Rennen der Saison in New York gesichert. Im ersten kompletten Regen-Qualifying in der Geschichte der Elektroserie setzte er sich gegen Andre Lotterer ...
von Timo Pape