Sergio-Jimenez-Jaguar-I-Pace-eTrophy

Jimenez & Bueno bilden 2. Fahrerpaarung der Jaguar I-Pace eTrophy

Die beiden Brasilianer Sergio Jimenez und Caca Bueno sind die neuesten Gesichter im Jaguar-Markenpokal I-Pace eTrophy, welcher zum Saisonauftakt in Saudi-Arabien sein Debüt geben wird. Beide Fahrer, die sich bereits aus früheren Zeiten kennen, fahren für das Team Jaguar Brazil Racing.

Der 34-jährige Jimenez bringt Erfahrung aus vielen verschiedenen Motorsportklassen mit. Er begann im Formelsport in der brasilianischen Formel Renault, der spanischen Formel-3-Meisterschaft und bestritt 2007 vier Rennen in der GP2. Zwischen 2010 und 2015 war er Teil der brasilianischen Stock-Car-Challenge. Seitdem gastierte Jimenez in der Porsche-GT3-Langstreckenserie, ebenfalls in Brasilien.

Im Gegensatz dazu richtete Teamkollege Bueno seine Karriere auf Tourenwagen aus, und der Erfolg gab ihm Recht. Seit 1997 startet er in der brasilianischen Stock-Car-Meisterschaft und konnte diese insgesamt fünfmal gewinnen. Zwischen 2004 und 2010 fuhr er parallel in der argentinischen TC2000 und startete 2010 und 2011 in der WTCC.

Von 2013 bis 2015 waren die beiden Piloten schon einmal Teamkollegen und fuhren für das BMW Sports Trophy Team Brazil in der FIA-GT-Weltmeisterschaft, die 2014 zur Blancpain-Sprint-Serie wurde.

"Ich habe ein sehr gutes Verhältnis zu Caca", sagt Jimenez gegenüber 'e-racing-365'. "Als Teamkollegen werden wir die brasilianische Flagge ganz nach oben aufs Podium bringen. Ich freue mich sehr, von Jaguar Brazil ausgewählt worden zu sein und in dieser einzigartigen Rennserie starten zu dürfen."

Bueno fügt hinzu: "Einer der Ersten sein zu dürfen, die in der ersten elektrischen Tourenwagenserie fahren, ist ein Privileg."

Gemeinsam mit den schon im August bekanntgegebenen Fahrern Katherine Legge und Bryan Sellers - beide für das Team Rahal Letterman Lanigan Racing - nehmen Jimenez und Bueno diese Woche an den von Jaguar organisierten Vorsaison-Testfahrten teil, die in Silverstone stattfinden.

Fotos: Sergio Jimenez (Facebook)

von Svenja König 

Zurück

Einen Kommentar schreiben

NEUESTE NACHRICHTEN

Stoffel-Vandoorne-Formula-E-HWA-Sanya

Vandoorne-Unfall & Antriebswellen-Probleme werfen HWA in Sanya zurück

Gleich zu Beginn des Sanya E-Prix kam es zu einem Unfall mit Folgen für die Meisterschaft. Stoffel Vandoorne krachte beim Anbremsen ins Heck von Sam Bird, der zu diesem Zeitpunkt ...
von Timo Pape
Alexander-Sims-Formula-E-BMW-Sanya

Sims ärgert sich über Unfall mit Lotterer: "Hat mir zu wenig Platz gelassen"

Antonio Felix da Costa hat beim Sanya E-Prix, dem sechsten Lauf der Formel-E-Saison 2018/19, seinen dritten Podestplatz in dieser Saison gefeiert. Nach 36 Runden überquerte er im BMW iFE.18 als ...
von Timo Pape
Lucas-di-Grassi-Press-Conference-frustrated

Di Grassi frustriert nach Frijns-Unfall: "Robin weiß nicht, wie man Rennen fährt"

Der Sanya E-Prix der Formel E erlebte gleich mehrere nennenswerte Unfälle. Der wohl spektakulärste ereignete sich kurz vor Schluss in der Haarnadelkurve 8. Sebastien Buemi (Nissan) schob den vor ihm ...
von Timo Pape

Jean-Eric Vergne gewinnt Formel-E-Rennen in Sanya

Jean-Eric Vergne hat sich beim Formel-E-Rennen in Sanya seinen ersten Saisonsieg geholt. In einem souveränen Rennen setzte er sich beherzt gegen Oliver Rowland durch, der mit seinem Nissan auf Platz ...
von Timo Pape