Punta-del-Este-2015-Start

Offiziell: Formel E kehrt 2018 nach Punta del Este zurück

Die Rückkehr der Formel E nach Punta del Este ist beschlossene Sache! Die Formel E bestätigte das beliebte Uruguay-Rennen am frühen Mittwochnachmittag bei einem Treffen des FIA-Weltmotorsportrates in Paris. Der E-Prix an der Atlantikküste wird im März 2018 den Sao Paulo E-Prix ersetzen, der in der letzten Woche aufgrund von organisatorischen Schwierigkeiten überraschend abgesagt wurde.

"Es ist eine große Ehre. Wir haben im Hintergrund mit der Firma Sportlink und dem Departamento von Maldonado seit einiger Zeit an einer Rückkehr gearbeitet, heute hat die FIA endlich die Rückkehr von Punta del Este in den Formel-E-Rennkalender beschlossen", freut sich Jorge Tomasi, Präsident des uruguayischen Automobilclubs ACU, bei 'Motor Mario'. "Weitere Informationen zum Rennen verkünden wir dann am nächsten Mittwoch."

Schon am 17. März 2018 soll das Rennen in Punta del Este den überraschend abgesagten Sao Paulo E-Prix ersetzen. Nachdem die brasilianische Millionenstadt noch im Sommer offiziell in den Formel-E-Rennkalender aufgenommen wurde, machten Komplikationen im Prozess der Privatisierung des Anhembi Parks, wo die Elektroserie fahren wollte, der Formel E letztendlich einen Strich durch die Rechnung. Das Sao-Paulo-Rennen soll 2019 stattfinden.

Der letzte E-Prix im Badeort Punta del Este fand im Dezember 2015 statt. Damals gewann der spätere Champion Sebastien Buemi souverän vor Lucas di Grassi und den damaligen Dragon-Fahrern Jerome d'Ambrosio und Loic Duval. Der Uruguay-Lauf bildet die sechste Station der am vergangenen Wochenende gestarteten Formel-E-Saison 2017/18 und ist das letzte Rennen des Südamerika-Abschnitts im Rennkalender, ehe knapp vier Wochen später in Rom der Auftakt zur Europa-Saison eingeläutet wird.

Der neue Formel-E-Rennkalender 2017/18

Lauf     DatumStadtLand
102.12.2017     HongkongHongkong
203.12.2017HongkongHongkong
313.01.2018MarrakeschMarokko
403.02.2018SantiagoChile
503.03.2018Mexiko-StadtMexiko
617.03.2018Punta del Este   Uruguay
714.04.2018RomItalien
828.04.2018ParisFrankreich
919.05.2018     BerlinDeutschland     
1010.06.2018ZürichSchweiz
1114.07.2018New York     USA
1215.07.2018New YorkUSA
1328.07.2018MontrealKanada
1429.07.2018MontrealKanada

 

von Tobias Bluhm 

Zurück

Einen Kommentar schreiben

NEUESTE NACHRICHTEN

Daniel-Abt-Audi-Pitlane

Performance-Analyse: Abt auch in Hongkong der Stärkste, Jani weit zurück

Am 2. und 3. Dezember fanden die ersten beiden Läufe zur Formel-E-Meisterschaft 2017/18 statt. Virgin-Pilot Sam Bird verließ Hongkong als Führender der Gesamtwertung, die beiden Meisterschaftsfavoriten Sebastien Buemi und Lucas ...
von Tobias Wirtz
Alain-Prost-Formula-E-Gala-Dinner-Montreal-2017

Prost, di Grassi, Whitmarsh & Co. - Formel E gründet Global Advisory Board

Die Formel E bastelt weiter an ihrer Zukunft. Kurz vor dem Saisonauftakt am kommenden Wochenende in Hongkong gab die Elektrorennserie die Gründung des sogenannten Global Advisory Board mit prominenter Unterstützung ...
von Erich Hirsch
Kamui-Kobayashi-Formula-E-MS&AD-Andretti-Cockpit-Garage

Formel E: Bleibt Kobayashi auch in Marrakesch im Andretti-Cockpit?

Der ehemalige Formel-1-Fahrer Kamui Kobayashi könnte auch noch beim nächsten Formel-E-Rennen in Marrakesch für Andretti starten. Das deutete Andretti-Technikchef Roger Griffiths bei 'Motorsport.com' an. Nachdem Kobayashi eigentlich ausschließlich für den ...
von Tobias Bluhm
Sebastien-Buemi-Formula-E-Hongkong-Renault

Buemi: Mysteriöses Chassis-Problem Ursache für Hongkong-Debakel

Für Sebastien Buemi und Renault e.dams war der Hongkong E-Prix ein Wochenende zum Vergessen. Zwar schnappte sich der Renault-Fahrer den Streckenrekord und ließ im Training jeweils die Muskeln spielen, doch ...
von Timo Pape