Daniel-Abt-disappointed

Strafe! Daniel Abt verliert Pole-Position von Mexiko

Schlechte Nachrichten für alle Fans von Daniel Abt: Kurz vor dem Start des Mexico City ePrix wurden alle Rundenzeiten des deutschen Pole-Sitters aus dem Qualifying gestrichen. Bei der technischen Abnahme wurde festgestellt, dass sein Renner mit zu niedrigen Reifendrücken unterwegs war. Die Folge ist der Verlust seiner Pole-Position und eine Strafversetzung auf Startplatz 18. Oliver Turvey erbt dadurch den ersten Startplatz.

Daniel Abt hatte seinen ABT-Boliden zuvor in einem chaotischen Qualifying sensationell auf die Pole-Position gestellt und ließ dabei das gesamte Feld hinter sich. Im Super-Pole-Shoot-out war der Kemptener ganze 0,156 Sekunden schneller als der Zweitplatzierte Turvey im NextEV.

Aufgrund von zu niedrigen Reifendrücken - Michelin legte für den Mexico City ePrix einen Minimalwert von 1,60 bar fest - entschieden die Stewards, alle Qualifying-Zeiten von Abt zu streichen. Der Deutsche geht folglich vor den beiden Dragon-Fahrern Duval und d'Ambrosio von Platz 18 aus ins Rennen. Letzterer wurde ebenfalls für einen Regelverstoß rückversetzt.

Der Mexico City ePrix startet um Mitternacht deutscher Zeit. Eurosport überträgt das Rennen live im Free-TV.

Die neue Startaufstellung für den Mexico City ePrix

   

Position

Fahrer

Team

1Oliver TurveyNextEV
2Jose Maria LopezVirgin
3Jean-Eric VergneTecheetah
4Nick Heidfeld Mahindra
5Sam BirdVirgin
6Antonio Felix da CostaAndretti
7Sebastien Buemie.dams
8Felix RosenqvistMahindra
9Esteban GutierrezTecheetah
10 Adam CarrollJaguar 
11 Mitch EvansJaguar
12Maro EngelVenturi
13Nico Proste.dams
14Robin FrijnsAndretti
15Lucas di GrassiABT
16Nelson Piquet jr.NextEV
17Stephane SarrazinVenturi
18Daniel AbtABT
19Jerome d'AmbrosioDragon
20Loic DuvalDragon
von Tobias Bluhm 

Zurück

Einen Kommentar schreiben

NEUESTE NACHRICHTEN

Robin-Frijns-Saudi-Arabia

Formel-E-Test in Diriyya: Bird mit Tagesbestzeit & neuem Streckenrekord in Saudi-Arabien

Sam Bird hat sich beim ersten In-Season-Test der Formel E in Diriyya die Tagesbestzeit gesichert. Nach zwei jeweils dreistündigen Sessions am Sonntag stellte der Brite mit einer Rundenzeit von 1:09.668 ...
von Timo Pape

"Deutlich die Pace gefehlt" - Enttäuschendes Formel-E-Debüt für deutsches HWA-Team

HWA ist mit dem Diriyya E-Prix am Samstag in die Formel E eingestiegen. Nach einem guten Qualifying mit Platz 4 für Stoffel Vandoorne und Platz 9 für Gary Paffett konnten die ...
von Timo Pape
Daniel-Abt-Audi-Helmet-2018

Schwieriger Formel-E-Auftakt für Audi: "Ergebnis entspricht nicht unseren Erwartungen"

Das Team Audi Sport ABT Schaeffler hat beim Saisonauftakt der Formel E in Diriyya einen gebrauchten Tag erwischt. Daniel Abt und Lucas di Grassi arbeiteten sich im Rennen nach einem ...
von Timo Pape
Victory-Jump-Antonio-Felix-da-Costa

"The DAC is back!" - Die besten Fahrerstimmen zum Diriyya E-Prix

Nach einem chaotischen ersten Rennen der Formel-E-Saison 2018/19 kann sich Antonio Felix da Costa als Sieger in Diriyya feiern lassen. Der BMW-Pilot profitierte von einer Durchfahrtsstrafe für Jean-Eric Vergne und ...
von Tobias Bluhm