Formula-E-Car-BMW-Jaguar-I-Pace-Vegas-Strip-Demo-Showrun

VIDEO: Bird steuert Formel-E-Auto über "Strip" von Las Vegas

Kurz vor dem Vegas eRace, das am Samstag, dem 7. Januar, in Las Vegas stattfinden wird, hat sich die Formel E auf dem "Strip", der berühmtesten Straße der Casino-Stadt, präsentiert. Mit Polizei-Eskorte steuerte Sam Bird (DS Virgin Racing) das elektrische Showcar durch die Nacht. Beim Vegas eRace kämpfen am Wochenende alle 20 Formel-E-Fahrer gegen die zehn besten Simracer der Qualifikationsphase "Road to Vegas" um insgesamt eine Million US-Dollar.

Bei seinem Demorun war Bird nicht allein unterwegs. An seiner Rechten begleitete ihn Fahrerkollege Antonio Felix da Costa (MS Amlin Andretti) im BMW i8, dem Safety-Car der Formel E. Da der Portugiese BMW-Werksfahrer ist, kam der Kurzeinsatz wenig überraschend. Auf der anderen Seite fuhr Jaguar-Fahrer Mitch Evans mit. Er pilotierte den kürzlich vorgestellten Jaguar I-Pace Concept zum ersten Mal in Bewegung der Öffentlichkeit.

Bereits vor knapp drei Jahren sorgte die Formel E für Aufsehen in Las Vegas. Damals steuerte Lucas di Grassi, der damals noch Entwicklungsfahrer der Serie war, den SRT_01 E über den Strip. Nachdem es sich 2014 noch um ein reines Demoevent handelte, ist mittlerweile fast die ganze Formel E in Nevada angekommen. Alle Infos zum eRace findet ihr in unserer Vorschau. Wir begleiten das Event natürlich wie gewohnt in unserem Live-Ticker.

Formel E: Demorun in Las Vegas

von Timo Pape 

Zurück

Einen Kommentar schreiben

NEUESTE NACHRICHTEN

Tokyo-Street-Demo-Formula-E

Agag frustriert über Polizei: "Japan braucht wohl noch ein bisschen"

Als einer der wichtigsten Märkte für die Formel E und als Land mit der größten TV-Zuschauerzahl in Saison zwei ist es keine große Überraschung, dass sich die Elektroserie um ein ...
von Tobias Bluhm
Jaguar-Mexico-in-the-Dark

Formel E: Monisha Kaltenborn fürchtet nächstes "schwarzes Loch"

Monisha Kaltenborn kennt als Teamchefin des Formel-1-Rennstalls Sauber alle Herausforderungen des Rennsports - vor allem die finanziellen. Denn Sauber hat sich nach schwierigen Jahren, in denen das Schweizer Team um ...
von Timo Pape
Tom-Dillmann-in-Venturi-Formula-E-Car-Cockpit

Formel E: Tom Dillmann ersetzt Maro Engel in Paris

Der französische Rennfahrer Tom Dillmann ersetzt beim sechsten Saisonlauf der Formel E in Paris (20. Mai) den Venturi-Stammfahrer Maro Engel. Der 31-jährige Deutsche muss beim Rennen in der französischen Landeshauptstadt ...
von Timo Pape
Heidfeld-Trackwalk-Mexico-City

Nick Heidfeld: "Formel E könnte Sprungbrett für Formel 1 sein"

Nick Heidfeld ist ein Veteran der Formel E. Schon beim Auftakt zur Premierensaison im September 2014 in Peking saß der Mönchengladbacher hinter dem Lenkrad. Nach einer Saison bei Venturi tritt ...
von Tobias Bluhm