Nick-Heidfeld-Mahindra-Garage-Valencia

XXL-Fotostrecke: Die besten Bilder der Formel-E-Testfahrten in Valencia

8.764 Kilometer, 2.834 Runden und fast neun gesamte Saisondistanzen: Die Formel-E-Testfahrten von Valencia können als Erfolg gewertet werden. Über drei Tage lang trafen sich die insgesamt zehn Rennställe der Elektroserie zum obligatorischen Kollektivtest auf dem Circuit Ricardo Tormo in Spanien.

Neben vielen Runden, gesammelten Daten und Erfahrungen der Teams sammelten auch die Fotografen vor Ort neue faszinierende Aufnahmen der Elektroserie. In unserer Bildergalerie findest du die besten Schnappschüsse aus Valencia. Viel Spaß!

Die Pause zwischen den Formel-E-Testfahrten und dem Saisonauftakt in Hongkong (2. Dezember) gibt den Teams nun Zeit, Daten zu analysieren und die Fahrzeuge auf den Weg in die Sonderverwaltungszone Chinas zu verschiffen.

 

von Tobias Bluhm 

Zurück

Einen Kommentar schreiben

NEUESTE NACHRICHTEN

Perrinn-LMP1-Car

Project 424: Elektro-Prototyp mit Formel-E-Motoren nach Le Mans

Der Motorsport wird elektrifiziert: Nachdem 2012 erstmals die 24 Stunden von Le Mans mit einem Hybridantrieb gewonnen werden konnten, soll das prestigeträchtige Langstreckenrennen an der Sarthe in nur wenigen Jahren ...
von Tobias Bluhm
Toto-Wolff-Mercedes-talks-Formula-E

Mercedes-Motorsportchef Toto Wolff findet neues Formel-E-Auto "fantastisch"

Ende Januar hat die Formel E ihr "Gen 2"-Fahrzeug vorgestellt. Mit dem neuen Elektrorennwagen dringt die noch junge Rennserie Ende 2018 mit 25 Prozent mehr Leistung und fast doppelt so viel ...
von Timo Pape

Formel E: Lucas di Grassi fordert FANBOOST für alle

Der amtierende Meister der Formel E und FANBOOST-Dauergewinner Lucas di Grassi spricht sich für ein verändertes FANBOOST-System aus. Der 33-jährige Brasilianer, der in 16 der vergangenen 18 Rennen die erst ...
von Tobias Wirtz
Formula-E-Gen-2-Car-Paris-Tour-Eiffel

Technik: Wie das neue Formel-E-Auto ohne Heckflügel Anpressdruck generiert

Als die Formel E vor zwei Wochen in einem spektakulären Video die neue Fahrzeuggeneration für die Saison 2018/19 vorstellte, ging wie erwartet ein Beben durch die Welt des Motorsports. Nicht ...
von Tobias Bluhm