Team Logo: DS Techeetah
Team Auto: DS Techeetah

DS Techeetah

Das Team DS Techeetah gehört der chinesischen Sportmarketing-Firma SECA (Sports Entertainment Content Activation), die laut Berichten des 'Forbes'-Magazins auch 9,4 Prozent der Anteile an der Formula E Holdings besitzt. SECA selbst gehört der chinesischen Kapitalgesellschaft Chinese Media Capital (CMC).

Techeetah stieg zur dritten Saison in die Formel E ein und übernahm dabei den Startplatz vom Team Aguri. Bereits in der Debütsaison konnte die Mannschaft mit Kundenmotoren von Renault erste Achtungserfolge erzielen und wurde Gesamtfünfter. Jean-Eric Vergne holte beim Saisonfinale 2017 in Montreal den ersten Sieg für den Rennstall.

In Saison 4 lief es noch besser: Das Team verpflichtete Andre Lotterer als zweiten Fahrer und errang in Santiago de Chile den ersten Doppelsieg der Formel-E-Geschichte. Am Saisonende krönte sich Vergne erstmals zum Fahrer-Champion. In der Teamwertung unterlag man Audi denkbar knapp und wurde Vizemeister.

Zur fünften Saison wechselte Techeetah den Antriebslieferanten - weg von Renault, hin zu DS Automobiles. Das chinesische Techeetah-Team, das nach wie vor die Startlizenz für das Team besaß, trat demnach nicht mehr als Kundenteam an, sondern hatte nun einen "eigenen" Hersteller an der Seite. Diese Umstrukturierung sollte sich bezahlt machen: In der Saison 2018/19 gewann Vergne erneut den Fahrertitel, DS Techeetah holte die Teammeisterschaft.

Teamchef: Mark Preston

Internet IconFacebook IconTwitter IconInstagram Icon
eRaces
Saison 1 (2014/15)
Saison 2 (2015/16)
Saison 3 (2016/17)
Saison 4 (2017/18)
Saison 5 (2018/19)
Saison 6 (2019/20)
Testfahrten (2019/20)
Testfahrten (2018/19)
Testfahrten (2016)
Testfahrten (2017)
Rookie-Test (2018)

Fahrer

Ersatzfahrer:


Punkte: 25 - Rang: 6

Pos.DatumFahrerStreckePunkte
1422.11.2019Antonio Felix da CostaDiriyya0
2222.11.2019Jean-Eric VergneDiriyya0
823.11.2019Jean-Eric VergneDiriyya4
1023.11.2019Antonio Felix da CostaDiriyya3
218.01.2020Antonio Felix da CostaSantiago18
2018.01.2020Jean-Eric VergneSantiago0