Neueste Kurzmeldungen

Video: Die Highlights vom Paris E-Prix

Die fünfte Formel-E-Saison hat ihren achten Sieger im achten Rennen. In einem extrem turbulenten Rennen von Paris behielt Robin Frijns die Nerven und siegte vor Andre Lotterer. Doch der E-Prix ...

Paris E-Prix: Alle Strafen im Überblick

Auch beim Paris E-Prix haben die Regelhüter der Formel E mehrere Verstöße aufgedeckt und Strafen gegen die Teilnehmner ausgesprochen. Hier findest du eine Auflistung aller Entscheidungen der Rennkommissare. Strafen nach dem ...

eTrophy: Sellers nach Rennabbruch Sieger

Bryan Sellers hat ein chaotisches Rennen der Jaguar I-Pace eTrophy in Paris gewonnen. Der sechste Lauf des Markenpokals musste, nachdem Caca Bueno in die Banden gecrasht war, abgebrochen werden, da die ...

Formel-E-Bingo: Paris-Edition

Wer unsere e-Formel.de Auftritte in den sozialen Netzwerken verfolgt, hat sicherlich schon einmal von unserem "Formel-E-Bingo" gehört. Zu jedem E-Prix stellen wir unseren Lesern dort eine (nicht ganz ernst gemeinte) ...

Formel E: Die Quali-Gruppen für Paris

In Paris steht heute der achte von 13 Läufen der Formel-E-Saison 2018/19 an. Beim Qualifying wird sich ab 11:45 Uhr herausstellen, welcher Fahrer die Pole-Position und damit die ersten drei ...

eTrophy: Bryan Sellers holt Pole in Paris

Bryan Sellers geht beim Rennen der Jaguar I-Pace eTrophy in Paris von Startplatz 1 ins Rennen, nachdem er am Samstagmorgen seine erste Pole-Position im Jaguar-Markenpokal eingefahren hatte. Der Rahal-Letterman-Lanigan-Fahrer sicherte ...

Paris: Massa crasht im Formel-E-Shakedown

Aufregung im Shakedown zum Paris E-Prix: Venturi-Pilot Felipe Massa verlor in Kurve 13 die Kontrolle über seinen Formel-E-Boliden und rutschte mit blockierenden Reifen in die TecPro-Barriere. Da sein Fahrzeug dabei ...

Formel E: Buddy-Bär-Wettbewerb in Berlin

Der Veranstalter des Berlin E-Prix hat einen Design-Wettbewerb für Formel-E-Fans ausgerufen, die sich künstlerisch austoben wollen. Gesucht wird der passende Look für den "Formel E Buddy Bär". Bis zum 30. April 2019 können sich Interessierte per E-Mail mit ihrem Design-Vorschlag, einer Erklärung zur Design-Idee und einem kurzen Anschreiben zur eigenen Person bewerben. Das Gewinner-Design wird künftig vor dem Flughafen Tempelhof ausgestellt.

 

Formel E: Warnlicht vor der Attack-Zone?

Die Formel E erwägt einem Bericht der Kollegen von 'e-racing365' zufolge die Einführung eines Warnlichtes, sobald ein Fahrer den Attack-Mode aktivieren will. Damit sollen hinterherfahrende Piloten gewarnt werden, dass der ...

Spark entwickelt Basis-Fahrzeug für Extreme E

Nach der Entwicklung der bisherigen beiden Formel-E-Fahrzeuge wird die französische Firma Spark Racing Technology auch das Auto der künftigen Elektro-SUV-Rennserie Extreme E konzipieren. Das gab die Serie am Dienstag bekannt. ...

Virgin: Langzeit-Deal mit Harley-Davidson

Das britische Formel-E-Team Envision Virgin Racing hat am Dienstag eine neue Partnerschaft mit dem Motorrad-Hersteller Harley-Davidson bekanntgegeben. Der auf drei Jahre angelegte Sponsoring-Vertrag soll die Elektro-Räder der prestigeträchtigen Marke bewerben. ...

Iconiq Motors erwägt Formel-E-Einstieg

Der chinesische Autobauer Iconiq Motors erwägt offenbar ein zeitnahes Engagement in der Formel E. "Bei Iconiq ziehen wir in Betracht, in den nächsten ein bis zwei Jahren unser eigenes Team ...

Thema Impfen: So schützt sich die Formel E auf ihrer Welttournee

Die Formel E bewegt sich seit ihrer Premierensaison 2014/2015 auf unterschiedlichen Kontinenten. Europa, Afrika, Asien, Nord- und Südamerika stehen dabei fast jede Saison im Rennkalender der Elektrorennserie. In der derzeitigen "Off-Season" sind wir ...


von Erich Hirsch

Formel-E-Fahrer wünschen sich Rückkehr zu fester Rundenzahl

Mit der vergangenen Saison 2018/19 führte die Formel E eine neue Regel zur Dauer eines E-Prix ein: Ab sofort gingen die Elektrorennen nicht mehr über eine fixe, im Vorfeld definierte Rundenzahl, sondern über ...


von Timo Pape

Agag über Extreme-E-Kritik: "Man kann nicht im Bett bleiben, nur um Emissionen zu vermeiden"

Die neue SUV-Rennserie Extreme E soll zum nächsten großen Streich von Formel-E-Gründer Alejandro Agag werden. Der Spanier, der sich in den kommenden Wochen von seiner Position als Geschäftsführer der Formel E zurückziehen ...


von Tobias Bluhm