DS-Techeetah-Formula-E-2021-New-Livery

Formel E: DS Techeetah zeigt neue Lackierung & bestätigt Felix da Costa/Vergne für 2021

DS Techeetah wird auch im nächsten Jahr mit Antonio Felix da Costa und Jean-Eric Vergne in der Formel E starten. Das chinesisch-französische Team bestätigte die Vertragsverlängerung für beide Fahrer am Mittwochnachmittag und präsentierte zugleich die Fahrzeuglackierung für 2021. Erneut vertraut Techeetah auf eine Variation des schwarz-goldenen Looks der vergangenen Jahre.

Mahindra verpflichtet Alex Lynn für Formel-E-Saison 2021 & präsentiert neues Auto

Das vorletzte Cockpit für die siebte Formel-E-Saison ist besetzt: Mahindra Racing verpflichtete im Rahmen seines virtuellen Team-Launchs am Mittwochvormittag Alex Lynn als Stammfahrer an der Seite von Neuzugang Alexander Sims, der bereits im Sommer von BMW zum indischen ...


von Timo Pape

WM-Generalprobe: Vorschau auf die Vorsaison-Testfahrten der Formel E in Valencia

Die Sommerpause 2020 ist beendet: Gut dreieinhalb Monate nach dem Berlin E-Prix steht die Formel E endlich wieder in den Startlöchern, und zwar für ihre erste WM-Saison. Ehe die Teams am 16./17. Januar 2021 beim Saisonauftakt in Chile aufeinandertreffen, beginnen ...


von Tobias Bluhm

Offiziell: Formel E bestätigt Nachtrennen für Diriyya E-Prix in Saudi-Arabien

Es ist offiziell: Die Formel E trägt beim Diriyya E-Prix 2021 ihr erstes Nachtrennen aus. Wie die Serie am Dienstagvormittag bestätigte, wird der Start für den Lauf in Saudi-Arabien auf 20 Uhr Ortszeit nach hinten verlegt. Dann wird ...


von Tobias Bluhm

Formel E: Nio präsentiert neue Lackierung & verpflichtet Tom Blomqvist, Abt geht leer aus

Wenige Tage vor dem Testauftakt für die Formel-E-Saison 2021 hat Nio 333 seine Lackierung und Fahrerpaarung präsentiert. Erneut wird das chinesische Team mit einem blau folierten Boliden an den Start gehen. Bei der Besetzung der Fahrzeuge verkündete der ...


von Tobias Bluhm

Porsche-Fahrer Andre Lotterer kritisiert Formel-E-Teststrecke in Valencia

Auf dem Circuit Ricardo Tormo bereiten sich vom 28. November bis 1. Dezember alle zwölf Formel-E-Teams mit ihren 24 Fahrern auf den Saisonstart in Santiago de Chile (16. Januar 2021) vor. Für das deutsche Porsche-Team, das vor seiner ...


von Timo Pape

Personal-Limits zwingen Extreme-E-Teams zur Vorsicht: "Jeder muss flexibel bleiben"

Mit einer Offroad-Rallye in Saudi-Arabien will die Extreme E in wenigen Monaten in ihre erste Saison starten. Schon vor der Auftaktveranstaltung in der Wüste von Al-'Ula stand das neue Projekt von Formel-E-Gründer Alejandro Agag regelmäßig im medialen Rampenlicht, ...


von Tobias Bluhm