Gary-Paffett-HWA-Garage

Neue Formel-E-Regeln für Saison 6: Mehr Attack-Mode-Power & Punkte für Bestzeit in Quali-Gruppen

Mit dem Start in die Formel-E-Saison 2019/20 ändert sich jede Menge in der Formel E. Im Rahmen eines Treffens des FIA-Welt-Motorsport-Rates (WMSC) am Freitag in Paris wurde, neben dem neuen Rennkalender, auch ein überarbeitetes Regelwerk für die Elektromeisterschaft beschlossen. Betroffen sind unter anderem die Richtlinien zum Attack-Mode oder die Punktevergabe im Qualifying. Im Technischen Regelwerk wird zudem der Einsatz von sogenannten Doppelmotoren verboten.

Schweiz-Rennen raus! Formel E veröffentlicht provisorischen Rennkalender für Saison 6

Die Formel E hat den Rennkalender für die Saison 2019/20 veröffentlicht. Die Termine - wenngleich noch nicht alle feststehen - wurden am Freitag bei einer Sitzung des FIA-Welt-Motorsport-Rates (WMSC) in Paris beschlossen. In der kommenden Saison werden voraussichtlich erstmals in ...


von Tobias Wirtz

Medienbericht: Doppelmotor-Verbot! Nissan muss noch 2019 umbauen

Nach wochenlangen kontroversen Diskussionen über Doppelmotor-Antriebe in der Formel E sollen nun beim heutigen Meeting des FIA-Weltmotorsportrates in Paris (Freitag) "Nägel mit Köpfen" gemacht werden. Einem Bericht von 'e-racing365' zufolge soll das Gremium ...


von Tobias Wirtz

Formel E: Venturi ab Saison 6 mit Mercedes-Motoren?

Das monegassische Formel-E-Team Venturi könnte in der kommenden Saison 2019/20 mit Antriebssträngen des neuen deutschen Herstellers Mercedes antreten. Der mögliche Antriebswechsel, der bereits seit Monaten als Gerücht im Fahrerlager kursiert, ist inzwischen weitläufig ...


von Timo Pape

Formel E: Virgin-Teamchef Filippi bestätigt Bird & Frijns für Saison 6

Das britische Formel-E-Team Envision Virgin Racing fährt aller Voraussicht nach auch in der kommenden Saison 2019/20 mit unverändertem Fahrer-Line-up. Teamchef Sylvain Filippi bestätigte, dass sowohl Sam Bird als auch Robin Frijns einen mehrjährigen ...


von Timo Pape

Formel E: Abermals neues Streckenlayout für Berlin E-Prix 2020 geplant

Berlin ist die große Konstante im Rennkalender der bisherigen Formel-E-Geschichte, Berlins Streckenverlauf ist es nicht. Nach Informationen von 'e-Formel.de' soll es beim Hauptstadtrennen im kommenden Jahr 2020 abermals ein neues Streckenlayout geben. Konkrete ...


von Timo Pape

Ex-Formel-1-Chef Ecclestone: "Würde mich für Formel E entscheiden"

Mit dem voranschreitenden Wachstum der Formel-E-Meisterschaft wird die Elektroserie auch für neue Partner und Investoren immer attraktiver. Mercedes und Porsche, die Ende 2019 als Hersteller in die Formel E einsteigen, kehrten beispielsweise renommierten ...


von Tobias Bluhm