Neueste Kurzmeldungen

Felipe Massa: "Formel E nicht wie erwartet"

Unmittelbar nach dem Berlin E-Prix 2020 gab Felipe Massa das Ende seiner Formel-E-Laufbahn bekannt. Der Brasilianer startete seit 2018 für das Team Venturi, blieb aber - abgesehen von einem Podium ...

Bosch beliefert Extreme E mit Werkzeugen

Das deutsche Technologieunternehmen Bosch ist eine Partnerschaft mit der neuen Offroad-E-Serie Extreme E eingegangen. Als "Official Power Tool Supplier" soll Bosch diverse Elektrowerkzeuge zur Verfügung stellen, um Reparaturen und Arbeiten ...

Eurosport überträgt Pure ETCR im TV

Der Free-TV-Sender Eurosport überträgt die Rennen der neuen elektrischen Tourenwagenserie Pure ETCR auf seinen Kanälen. Die Elektroserie teilte am Mittwoch mit, dass sie eine Partnerschaft mit der Eurosport-Konzernmutter Discovery abgeschlossen habe ...

Lewis Hamilton: Formel 1 in Zukunft elektrisch

Der amtierende Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton ist sich sicher, dass die "Königsklasse" eines Tages mit elektrischen Antrieben fährt. "Mit Blick auf den Sport sind wir von einem V10- über einen V8- ...

ePod (Episode 177): Der Countdown läuft

Der neue Termin für den Formel-E-Saionstart 2021 steht fest: Am 26./27. Februar 2021 geht es endlich wieder los. In ePod-Folge 177 reden Tobi Wirtz und Tobi Bluhm über die Notwendigkeit ...

ePod (Episode 176): Tiger verboten!

Für e-Formel.de starten Tobi Bluhm und Tobi Wirtz in das neue ePod-Jahr 2021. Mit im Nachrichten-Koffer: Die Verlegung des Santiago-Renntermins, ein neues Technisches Regelwerk, Guiness-Weltrekorde und ein Sprachkurs für Bayern. ...

Formel E: Valencia E-Prix 2021 rückt näher

Das erste Formel-E-Rennen in Spanien rückt offenbar immer näher. Laut einem Bericht der spanischen Tageszeitung 'ABC' befindet sich die Elektro-Meisterschaft derzeit in fortgeschrittenen Verhandlungen mit den Betreibern des Circuit Ricardo Tormo, um schon ...

RX2e präsentiert Rennkalender für 2021

Die neue Elektrorennserie RX2e, die ihre Rennen im Rahmen der Rallycross-Weltmeisterschaft austragen wird, hat ihren Rennkalender für die Debütsaison vorgestellt. Dieser wurde bei der Sitzung des Weltmotorsportrates am Donnerstag bestätigt. ...

Sheldon van der Linde wird BMW-Ersatzfahrer

Auch nach dem Ende des werksseitigen Engagements von BMW in der DTM wird Sheldon van der Linde in der Saison 2021 einige Aufgaben als BMW-Werksfahrer übernehmen. Neben diversen Renneinsätzen und ...

W-Series war als FE-Rahmenserie im Gespräch

Nach dem wenig beeindruckendem Ausklang der Jaguar I-Pace eTrophy in Berlin vergangenen August ist ein Platz im Rahmenprogramm der Formel E frei geworden. Die W-Series, eine Rennserie mit Formel-3-Autos nur ...

ePod (Episode 175): Jahresrückblick 2020

Alle Jahre wieder... kommt die ePod-Weihnachtsfolge! Unser e-Formel.de Team blickt zurück auf die letzten Monate, kürt den lustigsten Moment des Jahres und tritt in einem weihnachtlichen Schätzquiz gegeneinander an. Außerdem ...

Extreme E holt Formel-E-Rennleiter Elkins

Die neue elektrische Offroad-Rennserie Extreme E hat am Montag ihr Sportliches Management vorgestellt. Wie die Elektro-Meisterschaft mitteilte, wird Scot Elkins, Rennleiter der Formel E, auch als Rennleiter bei den Extreme-E-Rennen agieren. Elkins ...

Leichte Kostensteigerung: So viel kostet ein Formel-E-Fahrzeug in der Gen3-Ära

Die Reduzierung der Kosten war in der jüngsten Vergangenheit der Formel E ein großes Thema. So dürfen die Gen3-Hersteller etwa bis einschließlich 2026 nur im 2-Jahres-Rhythmus einen neuen Antrieb homologieren. Mit der Veröffentlichung den Informationen rund um die Hersteller-Registrierung hat ...


von Tobias Wirtz

Formel-E-Hersteller dürfen auch in Gen3 nur alle 2 Jahre neuen Antrieb homologieren, Testfahrten reduziert

Mit der Veröffentlichung der Hersteller-Registrierung für die Gen3-Ära der Formel E hat der Weltautomobilverband FIA die neuen Regeln für Hersteller in den Saisons 9 bis 12 bekannt gegeben. Neben einer Reduzierung der Testmöglichkeiten sieht das Regelwerk vor, das ...


von Tobias Wirtz

Neuausrichtung bei Renault: Alpine & Lotus prüfen Formel-E-Einstieg

Mit Fernando Alonso und Esteban Ocon wird Alpine in diesem Jahr sein Comeback in der Formel 1 geben. Doch auch abseits der "Königsklasse" strebt die Sportwagen-Marke in den kommenden Monaten zahlreiche neue Projekte an, darunter eine Zusammenarbeit mit dem britischen ...


von Tobias Bluhm